Tus Voßwinkel wählt neuen Jugendvorstand

Konstanz an Vereinsspitze

Die Jubilare des TuS Voßwinkel mit dem alten und neuen Jugendvorstand.

Mit neuen Gesichtern geht die Jugendabteilung des TuS Voßwinkel in die kommenden Jahre. Auf der Jahreshauptversammlung wurde Detlef Bauerdick zum Jugendleiter gewählt. Die Position des 2. Jugendleiters besetzt Andreas Weische.

Sie treten die Nachfolge von Ulrich Bigge und Michael Korditzke an.

Voßwinkel.

Der 1. Vorsitzende Helmut Weber bedankte sich bei Michael Korditzke für sein Engagement über 14 Jahre hinweg. Korditzke habe immer im Hintergrund gearbeitet und dabei wesentliche und prägende Impulse sowohl im sportlichen als auch organisatorischen Bereich gegeben. Jochen Rüther hob in seiner Laudatio auf Ulrich Bigge auch die Neustrukturierung der Jugendabteilung und die darauf zurückzuführenden Erfolge als dessen herausragende Leistung hervor. Für den Fußballkreis Arnsberg überreichte Reinhard Pietz Bigge und Korditzke jeweils die Ehrenamtsuhr des DFB.

Bei den Vorstandswahlen gab es keine wesentlichen Veränderungen. In ihren Ämtern wurden bestätigt: Helmut Weber (1.Vorsitzender), Sebastian Stammschulte (1. Kassierer), Mark Weber (Oberturnwart), Thomas Weber (Fußballobmann), Sacha Filthaut, Alfred Stueppardt (Beisitzer). Zu neuen Beisitzern wurden Andre Franzisko und Michael Korditzke gewählt. Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Hubert Schenzer (70 Jahre), Meinolf Bigge, Friedhelm Bertram, Gerd Schlüter (alle 60 Jahre), Otto Goeke (50 Jahre), Dirk Becker, Sascha Müller, Rene Stratmann und Thomas Weber (alle 25 Jahre).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare