Vorverkauf läuft 

Konzert verbreitet Schützenfest-Feeling auf der Neheimer Marktplatte

Auf gutes Wetter hoffen die Organisatoren des Open-Air-Konzertes auf der Neheimer Marktplatte.

Neheim – Für alle diejenigen, die die Musik der heimischen Orchester in dieser Schützenfest-Saison vermisst haben, veranstalten das Aktive Neheim, das Stadtmarketing Arnsberg und der Fachdienst Kultur am Sonntag, 16. August, ein besonderes Platzkonzert:

Ab 12.30 Uhr geben das Blasorchester der Arnsberger Bürgerschützen und das Orchester der Neheimer Jäger ein gemeinsames Konzert auf dem Neheimer Markt. Der Markt ist wie auch am Vortag zur Jägermesse mit 300 Plätzen fest bestuhlt. 

Die Idee der Doppelnutzung der Bestuhlung hatte Hanno Krick (Aktives Neheim) und so konzipieren die beiden Dirigenten Pascal Severin und Klaus Lammers das Programm für ein gemeinsames Konzert nach dem Motto „Wir können Festmusik – und mehr“. Nach der langen Spielpause sollen die Orchester mit diesem Auftritt in ihrer Arbeit gestärkt werden. 

Die Veranstalter hoffen daher, alle 300 Karten kurzfristig verkaufen zu können. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro. Bei schlechtem Wetter kann das Konzert leider nicht stattfinden. In diesem Fall wird dann der Eintrittspreis erstattet werden. Für leichten Regen stellt das Aktive Neheim Ponchos zur Verfügung. 

Die Gäste werden gebeten, bereits ein ausgefülltes Kontaktformular mitzubringen. Dies kann unter https://www.arnsberg.de/kultur/theater heruntergeladen werden. Karten sind in Kürze erhältlich über www.reservix.de und in den reservix-Vorverkaufsstellen: SCORE|shop in Neheim, Reisebüro Meyer in Hüsten, Buchhandlung Sonja Vieth und Verkehrsverein in Arnsberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare