SV Hüsten zieht positive Bilanz – zahlreiche Jubilare geehrt

Kunstrasen wird eingeweiht

Die geehrten für 50-jährige Mitgliedschaft im SV Hüsten 09: v.l.: Vorsitzender Uwe Schulte, Wolfgang Malachowski, Günther Menke, Horst Dravenau, Friedhelm Korte und Vorsitzender Rainer Müller.

Einen ereignisreichen Abend mit positiven Zukunftsaussichten erlebten jetzt knapp 100 Mitglieder, die zur Generalversammlung des SV Hüsten 09 im Vereinsheim „Verlängerung“ erschienen waren.

Dabei schied Stefan Coels nach zwölfjähriger Vorstandsarbeit in seinem Amt als dritter Kassierer ebenso aus wie Ulrich Neuhaus als erster Kassierer. Neu in den Vorstand des SV Hüsten 09 wurde Meinolf Gerke gewählt, der ab sofort erster Kassierer ist.

Angefangen mit der Begrüßung der ersten Vorsitzenden Uwe Schulte und Rainer Müller hangelte sich die Generalversammlung an der Tagesordnung hinab. Besonders erfreulich wurde es dann bei den Berichten, zunächst dem der Fußball-Abteilungsleiter Thomas Malachowski und Georg Peters, die noch einmal voller Stolz auf ein tolles Jahr 2014 mit dem Klassenerhalt in der Landesliga, dem ersten Ligasieg über den SC Neheim seit 38 Jahren und dem guten Abschneiden der zweiten und dritten Mannschaft zurückblickten.

Ihnen folgte der Kassenbericht von Ulrich Neuhaus. Bevor die Kassenprüfer Uli Peters und Markus Kincel einen Antrag auf die Entlastung des Vorstandes stellten, der auch ohne Gegenstimme oder Enthaltung einstimmig angenommen wurde, trugen Ralf Detzner (stellvertretend für die Jugendabteilung), Stefan Coels (Altherrenabteilung), Manfred Kretzer (Altliga) und Uli Lemmer (Schiedsrichter) ihre Berichte vor.

Bei den Neuwahlen stellte sich Stefan Coels als dritter Kassierer nach zwölfjähriger Vorstandsarbeit nicht zur Wiederwahl. Außerdem beendete Ulrich Neuhaus sein Amt als erster Kassierer. Diesen Posten bekleidet ab sofort Meinolf Gerke. Matthias Kurzius als zweiter Vorsitzender und Matthias Dünnebacke als zweiter Kassierer wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Neben Neuwahlen standen aber auch diverse Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft beim SV Hüsten 09 im Fokus. Horst Dravenau, Wolfgang Malachowski, Friedhelm Korte, Dieter Wortmann und Günther Menke, der zudem ein Präsent für die Bauleitung des Kunstrasenplatzes erhielt, wurden für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. 25 Jahre im Verein sind derweil Josie Wilbat, Michaela Jochheim, Gisela Wellie, Günther Jochheim und Gerd Schwartekopp.

Ein besonderes Highlight in der Generalversammlung war die gelungene Finanzierung des Kunstrasenplatzes. „Auf dem Verein lasten noch 38.000 Euro Schulden. Für ein Projekt mit einer Gesamt-Investitionssumme von 340.000 Euro ist hier durch Spenden der Vereinsmitglieder ein beträchtlicher Betrag zusammengekommen”, sprachen Uwe Schulte und Rainer Müller, die beiden ersten Vorsitzenden des Vereins, für diese außergewöhnliche Leistung der Mitgliederversammlung ihren Dank aus.

Als Höhepunkt des Jahres 2015 hat der SV Hüsten 09 die offizielle Einweihung des Kunstrasenplatzes ausgegeben, die von Freitag, 17. April, bis Sonntag, 19. April, mit einem attraktiven Rahmenprogramm und den Vereinen des Heimatkreises stattfindet. Am Samstag, 8. April, begeht der SV Hüsten 09 zudem sein 106. Vereinsbestehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare