Es geht um Fahrkarte fürs Deka Golf-Cup-Finale

Letzten Schritt tun

Der Golf-Club Gut Neuenhof steht am 23. August ganz im Zeichen des Deka Golf-Cup: Auf Einladung der Sparkasse Arnsberg-Sundern spielen Maria Bertelsmann, Christian Firmenich, Jochen Hageleit, Andreas Ulrich und Reinhard Ränike gegen die Sieger aus acht weiteren regionalen Qualifikationsturnieren um die Startplätze für das Finale.

Neheim.

Den Gewinnern dieses Regionalfinals West, das auf der renommierten Meisterschaftsanlage ausgespielt wird, winkt die Fahrkarte zum Finale des Deka Golf-Cup. Das Endspiel der bundesweit ausgetragenen Amateur-Turnierserie, die bereits im elften Jahr ausgetragen wird, findet dann vom 19. bis 22. September auf den Fairways des Ostsee Golf Resorts Wittenbeck, in unmittelbarer Nähe des ältesten deutschen Seebads Heiligendamm, statt.

Der Deka Golf-Cup erfreut sich größter Beliebtheit: Erneut nahmen insgesamt mehr als 8000 Golfer auf Einladung der Sparkassen an einem der bundesweit rund 60 lokalen Qualifikationsturniere teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare