Zugabe am Brunnen 

Mittwoch gibt es noch eine weitere Afterworkparty

+
Mit Gesang, Steelpan und Gitarre sorgt "The Kitchen Club" für südamerikanische und karibische Klänge.

Neheim – „Mittwochs am Brunnen“ geht weiter. Wegen des großen Erfolges hat sich Aktives Neheim zusammen mit den beteiligten Gastronomen entschlossen, die kleine Veranstaltungsserie um eine Woche zu verlängern.

So gibt es am Mittwoch 24. Juli – bei prognostiziertem Sommerwetter – eine Zugabe mit südamerikanischen und karibischen Klängen am Brunnen in der Oberstadt.

Mit „ The Kitchen Club“ ist ein besonderer Coup gelungen, sagen die Veranstalter. Das international aktive Trio - Gesang, Steelpan  und Gitarre - ist nicht nur Bestandteil der aktuellen WDR-4-Liveband, sondern auch Preisträger der Deutschen Phonoakademie. Auftritte beim Musical Starlight Express, mit der Acoustic Groove Band, den Soulfingers, KommMit!Manns, ZDF Orchester Otto Bauer, MS Europa Touren  gehören ebenso zum Erfahrungsschatz wie Einladungen nach Sete - Süd-Frankreich, zum Goethe Institut Caracas, Hydro Steel USA oder durch das Tourist Office Bahamas (Karibik).

Eigenkompositionen und Covertitel füllen das Acoustic Programm des Trios. „Das soulbetonte Repertoire und der professionelle Vortrag machen die Band attraktiv“, sagen die Veranstalter. Zusätzliche Bandbereite schafft „The Kitchen Club“ mit Balladen wie "Time after Time", "Fields of Gold", Latin Titel wie "Cuéntame que te pasó" oder einfach mal Jungle Drum und im Sommerprogramm stehen Steelpantitel wie "Bacardi Feelin’," "Rum & Coca Cola" oder "Pata Pata" auf der Playlist.

Für die Zugabe am Mittwoch von 18 bis 22 Uhr werden die Anzahl der Stehtische und Sitzgelegenheiten nochmal aufgestockt. Es gilt wie immer: „willkommen zur zwanglosen Neheimer Afterworkparty umsonst und draußen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare