"Möppel" lädt ins Kaiserhaus

Mit buntem Programm begeistern die "Blau-Weißen". Foto: SK

Sitzung am Samstag im neuen Rahmen — Kinderkarneval am 18. Februar

Neheim. (SK)

"Der Möppel musste raus — Herzlich willkommen im Kaiserhaus!" Getreu diesem Sessionsmotto der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Neheim findet die Prunksitzung in diesem Jahr erstmals im Kaiserhaus statt. Präsidentin Gertrud Franke wird die Neheimer Narren zum 70. Geburtstag der Gesellschaft gemeinsam mit dem blau-weißen Prinzenpaar Iris I. und Norbert I. "die Lustigen vom Sonnenufer" und dem Kinder-Prinzenpaar Mara I. "die tanzende Fußballerin" und Marcel I. "der schwimmende Trommler" am Samstag, 3. Februar, um 19.31 Uhr im Kaiserhaus begrüßen.

Im Programm sind neben den eigenen Akteuren, die Blau-Weißchen, die Jugendtanzgarde, die Damentanzgarde, den Fegebesen, die Chaoten, dem Bacchus und dem Wau-Wau-Quintett, auch die Fanfaren aus Lendringsen, Bauer Heinrich aus Kattenfelde und "Travestie á la carte" zu sehen und zu hören. Begleitet wird der Abend von der Big-Band Bruchhausen, die anschließend noch zum Tanz aufspielen. Eintrittskarten sind bei Gertrud Franke, Tel. 02935/2306, erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 14 Euro.

Traditionell findet am Karnevalssonntag, 18. Februar, der Neheimer Kinderkarneval statt. Um 14 Uhr treffen sich die "Blau-Weißen" mit den Neheimer Kindern auf der Marktplatte. Farbige Luftballons werden um die Wette in die Lüfte steigen. Und mit einem Ständchen werden sie mit Musik ins Kaiserhaus ziehen.

Hier wird ab 15 Uhr ein buntes Programm für die jungen Narren stattfinden. Neben den eigenen Akteuren wird Clown "Püppi" wieder für gute Laune sorgen. Der Eintritt kostet 2 Euro für Kinder und 3 Euro für Erwachsene. Die Karten sind wie immer an der Tageskasse erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare