Strafverfahren eingeleitet

Nach Überholmanöver mit Kollision: Unfallfahrer schlägt und flüchtet

Polizei sucht nach Fahrerflucht dringend nach Autofahrer
+
Gegen den 41-jährigen Arnsberger wurde ein Strafverfahren, unter anderem wegen einer Körperverletzung und einer Unfallflucht eingeleitet. 

Ein Autofahrer überholt zwei Autos auf dem Brückenplatz. Es kommt zu einem Unfall. Der Mann steigt aus und schlägt einen anderen Autofahrer. Danach flüchtet er mit seinem Auto.

Arnsberg - Die Polizei wurde am Montag gegen 15.45 Uhr zum Brückenplatz gerufen. Nach Angaben der Zeugen und der Geschädigten hatte ein 41-jähriger Arnsberger mit seinem Auto zwei Pkw in Richtung Rumbecker Straße überholt. Ein Autofahrer aus dem Gegenverkehr verhinderte einen Frontalzusammenstoß durch eine Vollbremsung. Als der Arnsberger wieder einscherte, kam es zu einer leichten Kollision mit dem vorderen Auto.

Nach dem Zusammenstoß blieben die Fahrzeuge laut Polizeiangaben stehen. Der 41-Jährige stieg aus und schlug seinem 31-jährigen Unfallgegner durch die geöffnete Seitenscheibe ins Gesicht. Anschließend stieg der Mann wieder in sein Auto und flüchtete in Richtung Rumbecker Straße. Aufgrund der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass sich die beiden Unfallbeteiligten persönlich bekannt sind.

Gegen den 41-jährigen Arnsberger wurde ein Strafverfahren, unter anderem wegen einer Körperverletzung und einer Unfallflucht eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare