Fahndung mit Fotos

In Supermarkt im Sauerland Geld erbeutet: Wer kennt diese beiden Betrüger?

Bei „Mini Mix“ in Neheim haben zwei Betrüger Geld erbeutet. Die Polizei fahndet mit Fotos nach den Männern und hofft auf Hinweise.
+
Bei „Mini Mix“ in Neheim haben zwei Betrüger Geld erbeutet. Die Polizei fahndet mit Fotos nach den Männern und hofft auf Hinweise.

Die Polizei fahndet nach zwei Betrügern und bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Die beiden Männer haben in einem Supermarkt in Neheim Geld erbeutet. Die Ermittler haben nun Fotos veröffentlicht.

Neheim - Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am 22. April 2021 im Lebensmittelmarkt „Mini Mix“ in der Engelbertstraße in Neheim.

Dort habe sich ein unbekannter Mann mehrfach Geld wechseln lassen und dabei immer wieder unbemerkt einige Geldscheine einbehalten. Währenddessen habe sein Komplize die anderen Mitarbeiter abgelenkt, indem er vermeintliches Interesse an verschiedenen Waren aus dem Geschäft signalisierte.

Neheim: Betrüger erbeuten bei „Mini Mix“ Geld - Fahndung mit Fotos

Nach dem Wechselgeldbetrug flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Allerdings wurden die beiden bei der Tat gefilmt. Mit richterlichem Beschluss hat die Polizei nun Bilder aus den Überwachungskameras des „Mini Mix“-Marktes in Neheim auf ihrem Landesweiten Fahndungsportal veröffentlicht.

Die Ermittler fragen: Wer kennt diese Männer?

Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragen: „Wer kann Angaben zu der Identität der beiden Tatverdächtigen machen?“ Der Komplize war etwa 30 bis 35 Jahre alt und hatte eine normale bis kräftige Statur sowie schwarze, kurze Haare. Zur Tatzeit war er mit einem grauen Sakko, einem schwarzen Hemd und einer schwarzen Hose bekleidet. Der Wechselgeldbetrüger selbst wirkte deutlich älter und hatte eine kräftige Statur. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Jacke, einen rosafarbenen Pullover, eine beigefarbene Hose sowie eine dunkle Kappe.

Neheim: Polizei bittet nach Betrug bei „Mini Mix“ um Hinweise

Hinweise zu dem Wechselgeldbetrug bei „Mini Mix“ in Neheim nimmt die Polizei in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90 200 entgegen.

In den vergangenen Tagen startete die Polizei im Sauerland mehrere Öffentlichkeitsfahndungen: In Marsberg klaute eine unbekannte Frau im Supermarkt das Portemonnaie einer Kundin und hob mit der gestohlenen EC-Karte Geld ab. In Brilon bemerkte eine Frau nach dem Einkauf, dass ihre Geldbörse verschwunden war. Ein unbekannter Mann hob mit ihrer EC-Karte an vier Geldautomaten in Brilon, Kassel und Dortmund Geld ab. In beiden Fällen veröffentlichte die Polizei ebenfalls Bilder der Verdächtigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare