Unbekannter flüchtet

Frau entdeckt fremden Mann im Garten - er war offenbar nicht zum ersten Mal da

+
Symbolfoto

Neheim - Schreck für eine Neheimerin am Mittwochvormittag: Sie entdeckte einen fremden Mann in ihrem Garten. Möglicherweise war er nicht zum ersten Mal dort.

Wie die Polizei berichtet, bemerkte die Frau den Mann gegen 11.30 Uhr vor der Kellertreppe eines Einfamilienhauses in der Straße "Kaiserssiepen". Als dieser die Frau bemerkte, flüchtete er vom Grundstück. 

Der Unbekannte wird folgendermaßen beschrieben: etwa 20 Jahre alt, südländisches Aussehen, rund 1,70 Meter groß, schlanke Statur, kurze Jeanshose, blau-grünes T-Shirt. 

Unter Umständen war es nicht sein erster "Besuch" dort: "Bereits am Montagabend bemerkte der Grundstückseigentümer einen defekten Rollladen an seinem Haus. Möglicherweise wurde der Täter bereits da beim Versuch in das Haus einzusteigen vom Grundstück vertrieben", teilt die Polizei mit. 

Eine direkt eingeleitete Fahndung nach dem Mann blieb ohne Erfolg. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Arnsberg unter Tel. 02932/90 200 in Verbindung zu setzen. 

Lesen Sie auch: 

40 betrunkene Schüler ziehen randalierend durch Innenstadt - einer landet in der Zelle

Nach Suche mit Hubschrauber: Vermisster Mann wohlbehalten aufgefunden

Weil er nicht aus dem Bus aussteigen durfte: Renitenter Fahrgast (18) schlägt Eingangstür ein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare