Stadtfest mit Programm für die ganze Familie

Neheim freut sich auf "Still Collins" am Samstag bei "Neheim Live"

+
Den Originalsound von Phil Collins und Genesis haben „Still Collins“ im Gepäck.

Neheim – Musik und Programm für die ganze Familie gibt es am kommenden Wochenende, vom 28. bis 30. Juni, wieder umsonst und draußen beim sommerlichen Stadtfest „Neheim Live“ im Shoppingcenter unter freiem Himmel.

Los geht’s am Freitag mit der Eröffnung der bunten Meile und Rockmusik auf der großen Bühne am Neheimer Markt. Hier treten die „Streetkings“ aus Dortmund auf mit einer mitreißenden Show und den Hits der 70er bis 90er. 

Am Samstag findet der Wochenmarkt in der Hauptstraße statt und auf der bunten Meile sind verschiedene Walk Acts anzutreffen. Musik gibt es tagsüber von der Musikschule des HSK und der Gruppe „Samba Piranha“. Abends können sich die Besucher dann auf einen besonderen Leckerbissen freuen: Umsonst und draußen präsentiert Aktives Neheim „Still Collins“ mit der Musik von Phil Collins und Genesis. „Still Collins blickt programmatisch auf die komplette musikalische Palette der Phil Collins- und Genesis- Musikgeschichte zurück. Stimme, Sounds, Arrangements: Selbst eingefleischte Fans des Originals tun sich schwer, einen akustischen Unterschied zwischen „Tribute“ und „Meister“ auszumachen“, heißt es in der Ankündigung. 

Die Gruppe "Samba Piranha" ist am Sonntag in der City unterwegs.

Die Familie steht dann am Sonntag im Mittelpunkt: In der Kirchenwiese können Kinder beim Ski- und Kanu-Club Neheim-Hüsten Kanus bemalen oder den Geschichten von Märchenerzähler Karl Heinz Schuldt in seinem Märchentipi lauschen. Highlight ist das „Affentheater“ auf dem Marktplatz, ab 12.30 Uhr mit großem Kinderspielfest im Zelt mit zehn Stationen, darunter XXL-Dart, Rollenrutsche, Eishockey und Kinderquiz „1, 2 oder 3“ auf der Bühne. Für Stimmung sorgen in der Stadt außerdem die Stelldrums aus Dortmund. Darüber hinaus haben am Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte geöffnet.

"Neheim Live" 2018 - Freitag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare