Am hellichten Tag auf offener Straße

Überfall bei Spaziergang mit Kinderwagen: Männer rauben junge Mutter aus

Eine Frau geht mit einem Kinderwagen im Wald bei tiefstehender Sonne im Herbst spazieren.
+
Eine Frau geht mit einem Kinderwagen im Wald bei tiefstehender Sonne im Herbst spazieren.

Unfassbarer Vorfall am Mittwochmorgen in Neheim: Beim Spaziergang mit Kinderwagen raubten zwei unbekannte Männer eine junge Mutter aus - auf offener Straße. Die Polizei sucht Zeugen.

Neheim - Eine 36-jährige Frau aus Arnsberg erlebte nach eigenen Angaben am Mittwoch gegen 10 Uhr in Neheim einen regelrechten Alptraum: Als sie mit Kinderwagen spazieren ging, wurde sie von zwei Unbekannten ausgeraubt.

Das Ganze passierte nach Angaben der jungen Mutter am Mittwoch gegen 10 Uhr im Fresekenweg in Neheim. Dort sei sie zu diesem Zeitpunkt mit Kinderwagen entlang gegangen, als zwei Männer sie nach der Uhrzeit gefragt hättenen. Die 36-Jährige habe daraufhin ihr Handy herausgeholt, um die Frage zu beantworten.

Neheim: Junge Mutter bei Spaziergang mit Kinderwagen überfallen

Dann begann der Alptraum: Einer der Fremden habe die junge Frau bedroht und sie aufgefordert, ihm das Smartphone und ihr Portemonnaie zu geben. Die geschockte 36-Jährige habe den Tätern ihre Wertsachen gegeben, woraufhin die Männer über den Fußweg in Richtung Neheimer Innenstadt geflüchtet seien.

Das Opfer hat die beiden Räuber folgendermaßen beschrieben: Beide seien etwa 30 bis 40 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß und dunkelhaarig gewesen und hätten Corona-Schutzmasken getragen und schlecht Deutsch gesprochen. Ein Täter sei schlank gewesen, der andere hätte einen Bauchansatz gehabt. Der eine Mann hätte gegelte Haare und dunkle Augen gehabt und Turnschuhe und einen dunklen Pulliover getragen. Der andere sei mit einer Jeanshose, Turnschuhen und einem dunklen Pullover bekleidet gewesen.

Neheim: Polizei sucht nach Überfall auf junge Mutter Zeugen

Die Polizei sucht nach dem Überfall in Neheim Zeugen. „Wer kann Angaben zu den beiden Tätern machen? Wem sind am Mittwoch gegen 10 Uhr die beiden Männer auf dem Fresekenweg oder in der Innenstadt aufgefallen? Wer konnte die Tat beobachten?“, fragen die Ermittler. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90 200 entgegen.

In Hallenberg wurde am vergangenen Wochenende ein 80-jähriger Mann in seiner eigenen Wohnung überfallen. Der Täter war mit einer Pistole bewaffnet und entkam mit seiner Beute. Auch ein 24-jähriger Mann aus Arnsberg wurde Opfer eines Überfalls in der eigenen Wohnung. Ein maskiertes und bewaffnetes Trio trat die Tür auf und raubte den jungen Mann aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare