"Münchner Zwietracht" bringt Zelt zum Kochen 

Neheimer Schützenfest startet mit "Original Bayrischer Abend" am Freitag

Die „Münchner Zwietracht“ wird den Gästen mit zünftiger Partymusik einheizen.

Neheim – Mit dem „Original Bayrischen Abend“ geht es am Freitag, 16. August, los im großen Festzelt auf der Marktplatte. Erneut freuen sich die Schützen auf die Trachtenkapelle Unterammergau und die „Münchner Zwietracht“.

Ab 18 Uhr sind die Gäste im Festzelt willkommen – wie in den vergangenen Jahren natürlich gerne in bayrischer Tracht wie Dirndl und Lederhosen. Die offizielle Eröffnung des Neheimer Schützenfestes 2019 erfolgt dann mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Ralf Paul Bittner. 

Musikalisch macht die Trachtenkapelle Unterammergau den Anfang im Festzelt. „Wir setzen nicht ohne Grund auf bewährte Kräfte“, betonen die Schützen, die sich schon auf stimmungsvolle Blasmusik der Kapelle freuen, die übrigens auch mit den Schützen im September zur Steubenparade nach New York fliegen wird. Beim Bayrischen Abend wird außerdem die „Münchner Zwietracht“ für beste Stimmung im Festzelt sorgen. „Passend zur traditionsbehafteten Partyzone – als „populärste Oktoberfestband der Welt“ und „Wiesn-Botschafter“ – ziehen die Musiker der Münchner Zwietracht mittlerweile seit über zwei Jahrzehnten von München aus los, um Jahr für Jahr gut gemachte Musik und die einzigartige Stimmung des Oktoberfestes in die ganze Welt hinaus zu tragen. Tourneen durch die USA, Mexiko, Brasilien, Korea und Anfragen aus der ganzen Welt untermauern ihren einzigartigen Status als Wiesn-Band Nr.1“, schreibt die Band über sich selbst. 

Oberst Andreas Cloer erläutert: „Die Band freut sich auf das ‘Warm-up’ mit ihrem neuen Programm in Neheim, bevor sie dann wenig später auf der Münchener Wies’n für Stimmung sorgen wird.“ Abgerundet wird der Original Bayrische Abend durch typische bayrische Spezialitäten und König Ludwig hell und dunkel (0,5 l) an allen Getränkeständen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare