Lehrgang erfolgreich absolviert

Neue Sprechfunker unterstützen die Feuerwehr Arnsberg

+
Die Lehrgangsteilnehmer mit dem Ausbildungsteam des Fernmeldedienstes Arnsberg.

Arnsberg.  17 Einsatzkräfte der Arnsberger Feuerwehr, darunter eine Frau haben erfolgreich ihre Prüfung zum Sprechfunker abgelegt. Im Feuerwehrausbildungszentrum an der Arnsberger Ruhrstraße wurde das angehende Fernmeldepersonal in 27 theoretischen und praktischen Unterrichtsstunden in den Themenbereichen geschult, die für die künftige Tätigkeit von Bedeutung sind.

Neben theoretischen Lerninhalten wie rechtlicher, organisatorischer und physikalischer Grundlagen im digitalen Sprechfunkverkehr lag der Fokus auf einer umfangreichen praktischen Ausbildung. Diese bestand im Erlernen der Bedienung der digitalen Funkgeräte aber auch in der Handhabung von Kartenmaterial. Mehrere praxisnahe Sprechfunkübungen rundeten das Programm ab. Lehrgangsleiter Brandoberinspektor Dietmar Koch, das Ausbilderteam vom Fernmeldedienst der Feuerwehr Arnsberg sowie die Prüfungskommission, welche aus dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Werner Franke und dem stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Arnsberg Martin Känzler bestand, waren mit dem Ergebnis des Lehrgangs zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare