Hotels auf einen Blick

Neues Gastgeberverzeichnis für die Stadt Arnsberg ist da

Das Titelbild des 20-seitigen Gastgeberverzeichnisses zeigt in diesem Jahr einen einladend gedeckten Tisch in der hiesigen Gastronomie.

Arnsberg. Das neue Gastgeberverzeichnis für die Stadt Arnsberg liegt vor. Die Broschüre wird in jedem Jahr vom Verkehrsverein Arnsberg aufgelegt und umfasst eine Übersicht der Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Privatvermieter, Gruppenunterkünfte sowie Ferienwohnungen und Ferienhäuser.

Gelistet und mit Bild sowie mit allen wichtigen Angaben vorgestellt werden mehr als 60 Anbieter. Vertreten sind zwei Vier-Sterne-Hotels, zwei Betriebe mit der Auszeichnung drei Sterne Superior sowie drei Hotels, die mit drei Sternen klassifiziert wurden. Weitere Hotels, Pensionen und Gasthöfe von Oeventrop bis Voßwinkel sind verzeichnet.

Im Bereich der Ferienwohnungen/Ferienhäuser werden Betriebe mit fünf, vier sowie drei Sternen gezeigt. Da sowohl die Dehoga-Klassifizierungen als auch die Klassifizierungen über den Deutschen Tourismusverband freiwillig sind, kann man bei nicht zertifizierten Betrieben keine Rückschlüsse auf etwa fehlende Qualität ziehen. Die Sterne, ob Dehoga oder DTV sind ein Qualitätsversprechen, welches alle drei Jahre neu durch die entsprechenden Organisationen überprüft werden muss. Die eingehende Prüfung ist kostenpflichtig.

Die Stadt Arnsberg weist eine zunehmende Zahl von Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Privatquartieren auf, die sich auf alle Stadtteile erstrecken. Die Qualität der Angebote ist dabei deutlich gestiegen und insgesamt als gut zu bezeichnen.

Die Broschüre wird an Interessenten auf Anforderung verschickt, auf Ausstellungen und Messen verteilt, liegt beim Verkehrsverein sowie in allen Stadtbüros aus und ist im Internet unter www.arnsberg-info.de als Blätterkatalog einsehbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare