Initiatoren holen von der Pandemie Betroffene mit ins Boot

Neues Schnelltestzentrum geht in Neheim an den Start

Testzentrum Neheim Hauptstraße
+
Die Kooperationspartner freuen sich über das neue Schnelltestzentrum in der Hauptstraße.

Ab sofort können sich symptomfreie Personen mitten im Neheimer Zentrum, in der ehemaligen Rottler Zentrale, Hauptstraße 3, kostenlos testen lassen. Paul Rottler stellt dafür die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Neheim - Sobald die Inzidenz für den HSK unter 150 sinkt, würden qualifizierte Tests zum Schlüssel für alle nicht Geimpften, die den Einzelhandel und die Gastronomie besuchen wollen. „Wir haben deutlich zu wenig Testkapazitäten in der Stadt und brauchen nach der Wiedereröffnung von Handel und Gastronomie dringend niederschwellige Angebote ‘mittendrin’, wo man sich spontan testen lassen kann“, erläutert Jens Steinberg. Zu Beginn ist die tägliche Testkapazität auf 600 tägliche Tests ausgelegt.

Die Kooperation zwischen Paul Rottler (Besitzer von Brillen Rottler), Jens Steinberg, der Praxis Ina Steinberg, Alexander Karst (Park-Apotheke), dem Mediziner Dr. Michael Abels (medizinische Leitung) und Conny Buchheister (Eventmanufaktur/18-1Mobil) ermöglicht dieses Schnelltestzentrum.

Corona-Test in Neheim: Neues Schnelltestzentrum in der Fußgängerzone

Die Praxis Steinberg stellt hierbei einen Teil des medizinischen Fachpersonals zur Verfügung und steht im Falle eines positiven Tests auch bereit, den dann unverzüglich notwendigen PCR-Test durchzuführen. Das gilt auch für die Park-Apotheke (Stembergstraße) von Peter Karst.

Neben medizinisch ausgebildeten Fachkräften gibt es im Empfang und Verwaltungsbereich einige weitere Mitarbeiter. „Ein Testzentrum lebt von den Menschen, die hier arbeiten und sich engagieren. Da haben wir gedacht, dass es doch super wäre, wenn wir Personal mit einbinden, welches unter der Pandemie leidet. Dafür haben wir Menschen aus der Gastronomie, aber auch das komplette Team der Neheimer Kinos Apollo und Central“, teilt Steinberg mit.

Corona-Test in Neheim: So funktioniert es

So funktioniert das Testzentrum: Die Anmeldung und Terminvergabe laufen digital über www.neheim-testet.de oder auch über plakatierte QR-Codes des Testzentrums. Wer im Umgang mit dem PC oder Mobilgerät nicht so geübt ist, kann sich an einem separaten Schalter vor Ort ganz klassisch anmelden. Zusätzlich können sich auch Bürger ohne Termin testen lassen. Der Nasenabstrich erfolgt durch Fachpersonal. Nach rund 15 Minuten erhalten die Bürger das Ergebnis auf ihr Handy oder lassen es sich ausdrucken.

Geöffnet ist das Testzentrum montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare