Staatsschutz informiert

Nazi-Schmierereien: Unbekannte sprühen Hakenkreuze an Autos und Häuser

In Oeventrop haben Unbekannte Autos und Häuser unter anderem mit Hakenkreuzen beschmiert.
+
In Oeventrop haben Unbekannte Autos und Häuser unter anderem mit Hakenkreuzen beschmiert. (Symbolfoto)

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag in Oeventrop Autos, Hauswände und Garagen beschmiert. Besonders schlimm: Bei den Schmierereien handelt es sich zum Teil um Hakenkreuze.

Oeventrop- Die Unbekannten trieben ihr Unwesen nach Angaben der Polizei in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Glösinger Straße in Oeventrop. Dort beschmierten sie demnach unter anderem Autos, Wände und Garagen. 

"Neben einfachen Schmierereien wurden auch Hakenkreuze gesprüht", berichtet die Polizei. Hinweise auf die Täter aus Oeventrop liegen den Ermittlern bisher nicht vor. 

Oeventrop: Polizei bittet nach Nazi-Schmierereien um Hinweise

Der Staatsschutz in Dortmund wurde über den Vorfall informiert. Hinweise nimmt die Polizeiwache in Arnsberg unter 02932/90 200 entgegen. 

Fälle solcher Nazi-Schmierereien gibt es im Sauerland leider immer wieder: Zuletzt wurde im Januar eine Schutzhütte in Grönebach mit Hakenkreuzen verunstaltet. In Müschede beschmierten Unbekannte Werbetafeln und eine Mauer mit einem Hakenkreuz und weiteren Nazi-Symbolen. In Drolshagen waren die Täter in ein Bürgerbüro eingebrochen und hatten Hakenkreuze an die Wand geschmiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare