Auf dem Platz hat der WDR keine Chance in Arnsberg

Komiker Piet Klocke riss trotz seiner "schnittigen " Frisur keine Bäume aus. Er und sein Team unterlagen mit 3:1 gegen Arnsberg. Foto: SK

Revanche: Stadtverwaltung geht mit 3:1 als Sieger vom Rasen

Arnsberg. (SK)

Auch in der Revanche musste sich der WDR geschlagen geben: Das Fußballteam der Stadtverwaltung machte auf dem Rasen erneut die bessere Figur und trug einen 3:1-Sieg nach Hause.Nach einer 3:4-Niederlage im letzten Jahr forderte der WDR die Stadt Arnsberg zu einer Revanche auf. Die fand jetzt vor über 150 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz in Herdringen statt. Nachdem das Spiel in der ersten Halbzeit ausglichen war (1:1), erzielten Stefan Niemand (2) und Marco Schwetschenau in der zweiten Halbzeit die entscheidenden Tore. Der WDR ging mit einem Team aus Moderatoren, Reportern und Redakteuren, überwiegend aus den Studios Dortmund, Siegen und Köln, an den Start. Das bekannteste Gesicht im Aufgebot war Piet Klocke. Der SV Herdringen sorgte für Getränke und einen Imbiss. Der Erlös geht an die Jugendabteilung des SV Herdringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare