Öffentlichkeitsfahndung nach Spielhallenbetrügern

+
Person 2

Arnsberg. Vier Männer manipulierten am 22. Juli 2016 in einer Spielothek in der Straße "Unterm Römberge" einen Glückspielautomaten. Durch die Manipulation konnten die Männer an dem Gerät spielen, ohne Geld einsetzen zu müssen. Hierdurch erbeuteten sie einen hohen vierstelligen Gewinn.

Trotz intensiver Ermittlungen konnte die Identität der vier Männer bislang nicht geklärt werden. Eine Überwachungskamera konnte die Täter filmen. Die Bilder sind per Beschluss durch das Amtsgericht Arnsberg zur Öffentlichkeitsfahndung freigeben. Die Täter werden nach Angaben der Polizei wie folgt beschrieben:

Person 1

Person 1: Männlich, etwa 25 bis 35 Jahre; vermutlich Deutscher, sprach deutsch ohne Akzent; circa 1,75 Meter; leicht untersetzte Figur; dunkelblonde kurze Haare; rote Baseballkappe; weißes Polo-Shirt; schwarzer lange Hose; schwarze Schuhe

Person 2: Männlich; etwa 20 bis 35 Jahre; südländisches Aussehen; circa 1,75 Meter; leichter Bauchansatz, ansonsten sportliche Figur; dunkle kurze Haare; dunkle Baseballkappe mit drei Streifen auf dem Schirm und Wappen; weißes Polo-Shirt mit auffälligen schwarzen Aufdruck auf der Brust; Bluejeans; helle Adidas-Schuhe mit grünen Streifen; dunkle Jacke mit Tarnfleckmuster; dunkle Armbanduhr

Person 3

Person 3: Männlich; etwa 25 bis 35 Jahre; südländisches Aussehen; circa 1,70 Meter; leicht untersetzte Figur; schwarze kurze Haare (Nacken kurzrasiert); bekleidet mit dunklen T-Shirt mit V-Ausschnitt; beige kurze dreiviertellange Stoffhose; Sandalen

Person 4 Männlich; etwa 25. bis 35 Jahre; südländisches Aussehen; circa 1,75 Meter; normale Figur; hellblonde kurze Haare; Nacken auffällig ausrasiert; bekleidet mit hellblauen T-Shirt mit schwarzen Aufdruck auf der Brust; schwarze Jacke; Bluejeans, dunkle Schuhe mit weißen Spitzen

Person 4

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt die abgebildeten Personen? Wer kann Hinweise zu ihren Aufenthaltsorten, deren Arbeitsstellen oder zu möglichen Kontaktpersonen geben? Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare