Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß begrüßt „Aaliyah I.“

Prinzessin regiert alleine

Die Geehrten Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß stimmten sich rund um Prinzessin „Aaliyah I.“ auf die närrische Zeit ein.

Die Ehrung langjähriger Mitglieder sowie die Vorstellung des neuen Kinderprinzenpaares stand jetzt im Mittelpunkt des Gesellschaftsabends der Karnevalsgesellschaft Blau-weiß, der in der Möppelstube des Fresekenhofes in Nehiem statt fand.

Das Highlight des Abends war die Proklamation des Kinder-Prinzenpaares. Kinder-Prinzenpaar? – Weit gefehlt! In dieser Session gibt es eine „allein-herrschende“ Kinder-Prinzessin. Sie heißt Aaliyah I., trägt den Beinamen „die Pfiffige“ und kommt aus dem Hause Tietze. „Eure Hoheit“ ist zehn Jahre jung, besucht die Klasse 5d des Franz-Stock-Gymnasiums und tanzt in der Jugendtanzgarde bei Blau-Weiß. Mit ihrer Antrittsrede zog sie alle Anwesenden in ihren Bann.

Für 31 Neheimer Narren standen Ehrungen an und zwar für zehnjährige Mitgliedschaft: Isabell und Lena Bendler, Davina Falcone, Gabriele und Rainer Hummert, Carsten und Heike Janz, Gisela Jüngling, Rolf Pfingstmann und Jennifer Schott; für 15 Jahre: Evelyn Bröker und Ulrike Vogt-Dransfeld; für 20 Jahre: Jana Dunker, Astrid und Dale Rothery, Sammy Shilbayeh, Jörg Tack, Jürgen Vogt und Malena Wiese; für 25 Jahre: Lieselotte Jochheim, Valentin Latschen und Nina Werner; für 30 Jahre: Herbert Kulpe, Stefan Lampe, Manfred Reinl, Stefanie Shilbayeh und Birgid Welke-von Dissen; für 35 Jahre: Heinz Tieskötter, Helmut Welke und Birgit Wiese und für 45 jährige Vereinszugehöhrigkeit: Brigitte Bade. Außerdem wurde der neue Sessionsorden mit dem Motto „Der Möppel rockt das Sauerland!“ vorgestellt und verliehen. Frei nach diesem Motto freuen sich die Neheimer Karnevalisten auf die „Große Prunksitzung 2014“. Diese findet am 15. Februar um 19.31 Uhr im Kaiserhaus statt. Am 16. Februar treffen sich kleine Hexen, Zauberer, Clowns und Prinzessinnen, Elfen, Cowboys und Tiger zum Luftballon-Wettfliegen am Kaiserhaus. Anschließend werden die bunt kostümierten Kinder mit ihren Eltern und Großeltern von den Blau-Weißen mit einem ebenso bunten Kinderprogramm erfreut.

An Weiberfastnacht (27. Februar) wird um 11.11 Uhr das Rathaus von allen Arnsberger Karnevalsgesellschaften gestürmt und der Rathausschlüssel entgegen genommen. Am Abend findet der Altweiberball ein weiteres Mal gemeinsam mit den „Sonnendörflern“ im Clubheim des FC Sonnendorf statt. DJ Eifelfetz wird dort den Saal zum rocken bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare