Neues Format in Arnsberg

Eltern diskutieren beim „Elterntalk NRW“über Erziehungsfragen

Eine Schulung von Elterntalk-Moderatorinnen fand im Januar statt. Dabei war auch Dieter Beckmann vom städtischen Familienbüro.

Arnsberg. Im Alltag von Eltern geht es täglich um viele Erziehungsfragen wie beispielsweise: Welche Regeln brauchen wir? Ab welchem Alter sollte unser Kind ein Smartphone haben? Hier setzt das Projekt „Elterntalk NRW“ an.

Eltern werden miteinander ins Gespräch gebracht, sie treffen sich in privatem Rahmen und tauschen sich zu Erziehungsthemen aus. Dabei werden sie von ausgebildeten Moderatoren begleitet. Das Projekt ist nun in Arnsberg gestartet. Die Moderatorenschulung wird von Mitarbeitern des städtischen Familienbüros durchgeführt. Bei Elterntalk handelt es sich somit um keinen Vortrag, sondern um einen konstruktiven Austausch untereinander, bei dem unterschiedliche Einstellungen und Lösungswege diskutiert und Haltungen und Handlungsmöglichkeiten entwickelt werden. 

Wer hierzu Fragen hat, Moderator werden möchte oder sich für die Durchführung eines Eltertalks interessiert, meldet sich gerne beim Familienbüro der Stadt Arnsberg: Kristin Kahlert (☎ 02932/2011682, k.kahlert@arnsberg.de) oder Dieter Beckmann (☎02932/2011555, d.beckmann@arnsberg.de). Weitere Infos 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare