1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

Rathaussanierung: Neuer Flyer informiert über aktuelle Standorte der Stadtverwaltung

Erstellt:

Kommentare

Rathaus Neheim Arnsberg
Voraussichtlich im Januar 2022 soll der Abriss des Flachtrakts (links) beginnen. © Rebecca Weber

Alle Verwaltungsstellen, die bislang im Rathaus der Stadt Arnsberg zu finden waren, haben den langjährigen Verwaltungssitz „Rathausplatz 1“ nun komplett verlassen und sind an ihre temporären Standorte umgezogen.  Darüber, wer künftig wo zu finden ist, informiert ein neuer Flyer.

Arnsberg - Damit ist der Weg frei für die vom Rat der Stadt Arnsberg beschlossene Rathaussanierung.

Mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem im Jahr 1968 fertig gestellten Rathaus arbeiten nun für den angesetzten Sanierungszeitraum von rund drei Jahren an anderen Standorten in der Stadt. Über die während der Sanierungsarbeiten temporär verorteten Verwaltungsstandorte informiert neben einer digitalen Karte auf der Homepage der Stadt Arnsberg nun auch ein Flyer, der an zahlreichen Auslagestellen in der Stadt Arnsberg zu bekommen ist.

Am Wochenende ist zudem die Kommunikationstechnik aus dem Rathaus in das erste der neu errichteten Rechenzentren verlagert worden. Diese Arbeiten sind 18 Monate lang vorbereitet worden. Darüber hinausgehend wurde für das ausgedehnte Hausaktenarchiv im Rathaus ein neues Zwischen- und Endarchiv im ehemaligen Güterbahnhof Neheim-Hüsten errichtet und in Betrieb genommen. Auch der Umzug der Hausakten in den neuen Standort ist bereits abgeschlossen.

Per Telefon und Mail unverändert erreichbar

Zuletzt hat auch die Poststelle zusammen mit den Hausmeistern das Rathaus verlassen. Während der Sanierungsarbeiten bleiben die Fachdienste an ihren temporären Standorten über Telefon und Mail unverändert erreichbar. In dem aktuell vorliegenden gedruckten Infoflyer gibt es einen Überblick über die genaue Lage der Fachdienste in der Stadt sowie die jeweiligen Ansprechpartner. Aktuell ist ein persönlicher Besuch jedoch nur nach telefonischer Anmeldung bei den gewünschten Ansprechpartner möglich.

Briefsendungen an die Stadt Arnsberg sollten ab sofort möglichst an diese Adressen erfolgen: Stadt Arnsberg, Postfach 2340, 59713 Arnsberg oder Stadt Arnsberg, 59753 Arnsberg (für Briefsendungen direkt an das Postfach/zentrale Poststelle). Bürger haben in Ausnahmefällen zudem die Möglichkeit, ihre Post an die Stadt direkt in den Briefkasten der Stadt Arnsberg einzuwerfen. Dieser befindet sich vor (!) dem Gebäude „Rathausplatz 2“ in direkter Nähe zum Rathaus. Die dort eingeworfene Post wird regelmäßig geleert und zur Poststelle der Stadt Arnsberg gebracht. Von hieraus erfolgt die Verteilung an die Adressaten in den Fachdiensten.

Vorbereitungen für die Sanierung

Im und am Rathaus laufen derweil die Vorbereitungen für die Sanierung. So wurde bereits auf dem Gelände des Parkplatzes ein so genannter Geothermaler Response Test (GRT) zur Bemessung des erforderlichen Erdsondenfeldes für den geplanten Anschluss des sanierten Rathauses an die Erdwärme (Geothermie) vorgenommen. Mit den – für alle von außen sichtbaren – Abbrucharbeiten an der Fassade wird voraussichtlich im Januar 2022 begonnen. Dabei wird die Fassade des Rathauses weitgehend zurück gebaut. Im Januar des nächsten Jahres beginnen auch die Arbeiten zum Abriss des so genannten Flachtrakts mit dem Ratssaal. Hier entsteht ein neues Bürgerzentrum, der Hochtrakt mit den Büros für über 300 Mitarbeiter bleibt bestehen.

Über ein ausführliches Schadstoffkataster haben die Planer bereits Informationen über die im und am Rathaus zu erwartenden Schadstoffbelastungen erhalten. Die Stadt Arnsberg möchte ihre Bürger in den nächsten Monaten regelmäßig über den Stand der Sanierungsarbeiten informieren und wird dies auf verschiedenen Kanälen tun. Bis zum Abschluss der Arbeiten bittet die Stadt Arnsberg ihre Bürger um Entschuldigung für eventuellen Mehraufwand beim Kontakt zu den Mitarbeiter der Verwaltung an den temporären Verwaltungsstandorten in der Stadt.

Hier ist der Info-Flyer zu bekommen:

Alle Informationen über die aktuellen Standorte der Verwaltung sowie Informationen zum Projekt „Rathaussanierung“ sind nach wie vor digital auf der Homepage der Stadt Arnsberg abzurufen unter: https://www.arnsberg.de/rathaussanierung/index.php

Auch interessant

Kommentare