Rollerfahrer versucht zu flüchten

Arnsberg. Zwei Polizisten fiel am Donnerstagmorgen in Neheim an der Graf-Gottfried-Straße ein Kleinkraftrad auf, an dem kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Trotz aller möglichen Anhaltesignale dachte der Fahrer aber nicht daran anzuhalten. Erst fuhr er auf dem Gehweg weiter, dann konnte er in einer Sackgasse über einen Fußweg entkommen. All das nützte dem jungen Mann aber wenig.

Nachdem die Polizisten die Sackgasse umfahren hatten, fanden sie den 17-Jährigen und das Kleinkraftrad auf einem Parkplatz am Theodorusweg. Bei der jetzt folgenden Kontrolle konnte der junge Mann keinen Führerschein vorzeigen, da er keinen besitzt. Außerdem fehlte nicht nur das Versicherungskennzeichen, der Roller ist vielmehr komplett unversichert. Das Verkehrskommissariat ermittelt jetzt wegen des Führerscheinverstoßes und der fehlenden Versicherung gegen den 17-jährigen Arnsberger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare