Schäferhundeverein absolviert Herbstprüfung

Verschiedene Leistungsstufen gab es für die Hunde zu bestehen. Reimund Klöpper nahm die Prüfungen ab. Foto: SK

Sehr zufrieden waren alle mit den Leistungen ihrer Hunde

Arnsberg. (SK)

Trotz unbeständigem Wetter waren die Hundeführer mit den Leistungen ihrer Hunde zufrieden. Unter den wachsamen Augen vom Leistungsrichter Reimund Klöpper aus Coesfeld zeigten die Hunde ihr Können.Bei Wind und Wetter bestanden die Schäferhündin von Edith Schneider, Gescha vom Haus Lohe und der Cockerspaniel Tivo von Annette Beug die höchste Fährtenhundstufe (FH2) erfolgreich. Die Begleithundeprüfung legte Bernd Padberg mit seiner Hündin Gina ab.

Den Tagessieger in der höchsten Schutzhundeprüfung (SchH3) erreichte Andreas Igel als Gastteilnehmer mit 284 Punkten (von 300) mit Simon vom Haus Barrett, gefolgt von Gerd Kenter mit Olf vom Linnepertal und Elke Steinmetz mit Carlo von Schloss Laer.

Nach den guten Ergebnissen, klang der Tag im Vereinsheim gemütlich aus.

Die nächste Prüfung findet am 8. Dezember, ab 9 Uhr auf dem Vereinsgelände statt. Alle Hundeführer sind eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare