1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

Schauriges aus Arnsbergs Geschichte: Stadtführungen rund um Halloween

Erstellt:

Kommentare

Verkehrsverein Arnsberg Stadtführungen Grusel Glockenturm
Grusel, Schauer und Geisterstunde: Rund um Halloween gibt es besondere Stadtführungen durch die Arnsberger Altstadt. © Julian Stratenschulte

Rund um Halloween und Allerheiligen bietet der Verkehrsverein Arnsberg besondere Themenführungen an.

Arnsberg - In der Nacht von Halloween öffnet sich das „Das Tor zur Anderswelt“. Am Sonntag, 31. Oktober, um 19 Uhr oder am Montag, 1. November, um 20 Uhr treten die Teilnehmer mit der Stadtführerin einen Streifzug durch Arnsbergs dunkle Geschichten an.

Beginnend ab Klosterstraße / Hirschberger Tor erfahren sie vieles über traditionelle Bräuche zwischen Halloween und Allerheiligen. Was lauert in der Anderswelt und woher kommt der Halloweenbrauch ‚trick or treat‘? Eine außergewöhnliche Führung mit Gruselfaktor, welche die Teilnehmer am Ende ins Grübeln bringen (Kosten 5 Euro).

„Grusel, Schauer, Geisterstunde“ heißt es am Sonntag, 31. Oktober, um 20 Uhr. Wenn der Stadtführer Geheimnisvolles aus neun Jahrhunderten offenbart. Beginnend ab Klosterstraße / Propsteikirche erfahren die Teilnehmer Gruseliges aus Stadt- und Klostergeschichte. Am Ende der Führung erwartet die Gäste zur Nervenberuhigung ein stärkender Trunk und ein teuflischer Happen (Kosten insgesamt 15 Euro).

Stadtführung bietet Spannung für Kinder

In der Führung „Schattenwelten“ am Sonntag, 31. Oktober, um 18 Uhr schickt der Verkehrsverein Arnsberg Kinder ab acht Jahren auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Sagen und Legenden von Arnsberg. Beginnend ab Alter Markt/ Maximilianbrunnen und mit Taschenlampen ausgerüstet, schleicht man auf leisen, manchmal aber auch auf lauten Sohlen, durch die engen Altstadtgassen und erfährt so manch Erstaunliches aus einer lang vergangenen Zeit. Die Kinder dürfen nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson an der Führung teilnehmen (Kosten 4 Euro pro Person, bitte Taschenlampen mitbringen).

Für alle Stadtführungen ist eine Anmeldung beim Verkehrsverein Arnsberg unter Tel. 02931/4055 erforderlich. Weitere Informationen, auch zu weiteren Stadtführungen, beim Verkehrsverein Arnsberg.

Auch interessant

Kommentare