Schreppenberg hat bald einen "Abenteuerberg"

Mit viel Interesse wurden die neuen Pläne in Augenschein genommen. Fotos: Patrick Donatil

Hof des Schulzentrums als öffentlichen Spielplatz nutzen

Arnsberg. (SK)

Im Foyer der Bodelschwinghschule stellten die Technischen Dienste Arnsberg ihre Planungen für den Spielplatz "Abenteuerberg" vor.Geplant ist, den Schulhof des Schulzentrums am Schreppenberg so umzugestalten, dass die Fläche auch als öffentlicher Spielplatz zur Verfügung steht.

An der Gestaltung sind Eltern und Kinder beteiligt. Nach deren Wunsch heißt das Motto des Spielplatzes "Abenteuerberg", der sich in drei Bereiche aufteilt.

Auf 90 Quadratmetern soll ein 1,5 Meter hoher "Spielberg" entstehen samt Kettenbrücke und Turm mit Rutsche.

Ein weiterer Bereich konzentriert sich auf Kleinstkinder, mit geeigneter Schaukel, Sandkasten und Matschfläche.

Daneben soll ein Balancierpfad inmitten verschieden Bepflanzungen entstehen, so die Technischen Dienste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare