SauerlandKurier und Sparkasse laden Jungschützenkönige zur Teilnahme ein

Großes Finale der "Knaller-Typ"-Aktion 2019 am Samstag in Holzen

+
Der Vogel "Kuno-Knax II." wird am kommenden Samstag in Holzen zum Abschuss freigegeben.

Arnsberg/Sundern - Ihr seid in diesem Jahr Jungschützenkönig geworden und habt vom Feiern und dem spannenden Vogelschießen immer noch nicht genug? Dann seid ihr beim Knaller-Typ-Vogelschießen am kommenden Samstag, 24. August, in Holzen genau richtig. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr suchen SauerlandKurier und Sparkasse Arnsberg-Sundern erneut den „Knaller-Typ“ unter den Jungschützenkönigen aus der Region Arnsberg und Sundern.

Die Initiatoren wollen den Jungschützen mit ihrer Aktion eine besondere Plattform und die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, bieten. Den geselligen Rahmen dazu bietet das „Knaller-Typ-Königsschießen“. Der Vogel dafür wurde vor wenigen Wochen eigens angefertigt und auf den Namen „Kuno-Knax II.“ getauft. 

Bei der Aktion stehen Spaß und Gemeinschaft im Vordergrund, aber natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen: „Wer die Insignien – also Krone, Zepter und Apfel – abschießt, kann sich über Wertmarken freuen. Der Hauptpreis für den Knaller-Typ 2019 ist ein Verzehrgutschein“, kündigt Petra Schmitz-Hermes von der Sparkasse Arnsberg-Sundern an. „Wir freuen uns auf ein spannendes Schießen“, ergänzt Kollege Matthias Brägas.

Im vergangenen Jahr wurde Marco Zaun aus Bruchhausen Knaller-Typ (für Vollbild oben rechts klicken).

Eingebettet in "Battle-Cup"

Im vergangenen Jahr holte der Bruchhausener Jungschützenkönig Marco Zaun den Vogel „Kuno-Knax I.“ mit dem entscheidenden 145. Treffer ab und wurde Knaller-Typ 2018. Er wird die vom KURIER gestiftete Knaller-Typ-Kette am kommenden Samstag persönlich an seinen Nachfolger weitergeben. Chefredakteur Tim Plachner fasst zusammen: „Für uns als Zeitung, die tief in unserer Heimat verankert ist, ist das Schützenwesen eine zentrale Säule der Gesellschaft, in der wir leben. Wir finden, dass vor allem die Jungschützen dafür sorgen, dass diese wichtige Tradition erhalten bleibt. Kaum eine andere Vereinigung schafft es zum Beispiel so gut, zugezogene und junge Bürger in die Gemeinschaft vor Ort zu integrieren. Von daher ist der ‚Knaller-Typ‘ eine Aktion, bei der wir uns sehr gerne engagieren.“

Wie im Vorjahr ist das Vogelschießen eingebettet in den Battle-Cup der Jungschützen im Kreisschützenbund Arnsberg. Da diesen 2018 die Holzener gewannen, richten sie den Wettbewerb in diesem Jahr – unter dem Namen „Gallier-Cup“ - aus. „Im vergangenen Jahr haben wir ganz unverhofft gewonnen. Jetzt sind wir fleißig und engagiert bei den Vorbereitungen und die Vorfreude auf das Event steigt“, Henrik König, Schriftführer der Jungschützen. 

"Knaller-Typ 2018" - das Vogelschießen

„Antreten“ zum Vogelschießen ist vor dem Battle-Cup um 14 Uhr direkt an der Holzener Vogelstange (Biberstraße). Grundsätzlich gilt: Nicht nur Teilnehmer des BattleCups können am Knaller-Typ-Vogelschießen teilnehmen, sondern alle amtierenden Jungschützenkönige der Mitgliedsvereine im Kreisschützenbund aus Arnsberg und Sundern. Jungschützenkönige, die mitschießen wollen, müssen sich vor Beginn des Vogelschießens vor Ort anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare