Telefonisch und digital

Verwaltung für Publikumsverkehr geschlossen - so ist die Stadt Arnsberg im Lockdown zu erreichen

Rathaus Neheim Arnsberg
+
Für Besuche im Rathaus sowie in den Arnsberger Stadtbüros gelten ab sofort wieder besondere Regeln.

Ab Montag, 11. Januar, gilt die neue Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Ziel ist, die Kontakte zwischen den Menschen aus Infektionsschutzgründen so gering wie möglich zu halben. Die Verwaltung der Stadt Arnsberg ist daher für den Publikumsverkehr geschlossen, bleibt aber telefonisch für die Bürger erreichbar.

Das Service-Telefon der Stadt Arnsberg läuft weiter über die Rufnummer 02932 / 2010 oder die Behördennummer 115. Bei den Arnsberger Stadtbüros kann in dringenden Angelegenheiten online über das Service-Portal der Stadt Arnsberg (https://portal.arnsberg.de) oder das Service-Telefon der Stadt ein persönlicher Termin vereinbart werden. Ebenso bleibt auch das Standesamt der Stadt Arnsberg unter 02932 / 201-1240 telefonisch erreichbar. In dringenden Angelegenheiten ist auch hier ein persönlicher Termin nach vorheriger telefonischer Absprache zu vereinbaren.

Die Rentenstelle der Stadt Arnsberg ist derzeit im Rahmen der Corona-Schutzverordnung für den Publikumsverkehr geschlossen.

Für den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) und die Beratungsstelle Wendepunkt gibt es die Möglichkeit eines telefonischen Kontakts. Beim ASD sind die Mitarbeiter unter Tel. 02932 / 201-1666 zu erreichen, der Wendepunkt ist unter Tel. 02932 / 201-2208 zu erreichen. Für beide Dienste gibt es in besonders begründeten Fällen beziehungsweise Krisenfällen die Möglichkeit zu persönlichen Kontakten nach vorheriger telefonischer Terminabsprache.

Eltern erreichen die Kindertagesbetreuung für Kinder im Alter von 0-6 Jahren bei allen Fragen zum Thema unter der Hotline Tel. 02932 / 201-2550.

Derzeit bleiben die Stadtbibliotheken sowie die Bürgerzentren in Arnsberg für den Publikumsverkehr geschlossen. Alle technischen Dienstleistungen der Stadt Arnsberg wie Abfallwirtschaft, Stadtreinigung und Winterdienst laufen unverändert weiter.

Weiterhin läuft die Corona-Hotline der Stadt Arnsberg. Fragen zu dem Thema werden unter der Hotline Tel. 02932 / 201-1130 beantwortet. Der Kontakt zur Corona-Hotline ist auch per Mail an corona-auskunft@arnsberg.de möglich.

Mit Blick auf die Beschränkungen durch die Corona-Schutzverordnung weist die Stadt Arnsberg noch einmal auf die Möglichkeit hin, das Service-Portal im Internet zu nutzen. Hier werden verschiedene Dienstleistungen der Stadt gebündelt, die online rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Bürger können alle Anliegen online und damit terminunabhängig erledigen. Das Service-Portal der Stadt Arnsberg steht unter https://portal.arnsberg.de zu Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare