1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

Sparkassen-Stiftung stellt 6.000 Euro für Vereine zur Verfügung

Erstellt:

Kommentare

Sparkasse Arnsberg Sundern Glücksboten Advent
Ob Sport, Musik oder Rettungswesen: Heimische Vereine und Institutionen können sich ab dem 2. November bewerben. © Sparkasse Arnsberg-Sundern

Vereine in Arnsberg und Sundern aufgepasst: Auch in diesem Jahr machen sich die Sparkassen-Glücksboten im Dezember auf die Reise, um an heimische Vereine und Institutionen 24 x 250 Euro zu verteilen. 

Arnsberg/Sundern - In den vergangenen Jahren durften Mitarbeiter der Sparkasse Arnsberg-Sundern ihre Herzensvereine für eine Spende vorschlagen und diese stellvertretend als Sparkassen-Glücksboten übergeben.

„Mit unserer diesjährigen Aktion möchten wir noch mehr Vereinen die Möglichkeit geben, eine Spende unserer Sparkassen-Glücksboten zu erhalten“, erklärt Jürgen Schwanitz, Vorstand der Sparkassenstiftung. „Gleichzeitig möchten wir die Menschen vor Ort bei der Spendenvergabe mit einbeziehen.“ Daher werden nicht mehr die Beschäftigten der Sparkasse entscheiden, welcher Verein eine Glücksboten-Spende erhalten wird, sondern die Bürger über ein Voting.

Vom 2. bis zum 19. November können gemeinnützige Vereine und Institutionen aus Arnsberg und Sundern auf der Homepage der Sparkassenstiftung (www.stiftung-spk-arnsberg-sundern.de) ihre Bewerbung für eine Glücksboten-Spende einstellen. Dabei sollen sie kurz beschreiben, was ihren Verein auszeichnet oder welches Projekt mit der Spende umgesetzt werden soll.

Vom 8. bis zum 19. November gehen die Vereine dann auf Stimmenjagd (ebenfalls über die Homepage der Sparkassenstiftung), denn nur die Vereine mit den meisten Stimmen erhalten am Ende eine der 24 Glücksboten-Spenden. Jeden Tag kann erneut (einmalig) abgestimmt werden. Je früher die Bewerbung eingestellt wird, desto mehr Zeit verbleibt für das Einsammeln der benötigten Stimmen. Für Chancengleichheit sorgen die vier Kategorien (bis 100 Mitglieder / bis 250 Mitglieder / bis 500 Mitglieder / über 500 Mitglieder), in denen jeweils 6 x 250 Euro ausgeschüttet werden.

Welche Vereine am Ende eine Spende erhalten, veröffentlicht die Sparkassenstiftung vom 1. bis 24. Dezember im Glückboten-Adventskalender über ihre Social-Media-Kanäle.

Auch interessant

Kommentare