Aktionswoche startet 

Tolle Aktionen für alle Arnsberger: „Schlabberkappes“ 2021

Bürgermeister Bittner Schlabberkappes
+
Auf vielfältige Weise setzt sich die Stadt Arnsberg mit Bürgermeister Ralf Paul Bittner für Nachhaltigkeit ein. Unter anderem gibt es den „Schlabberkappes“.

Der September gehört dem Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival „Schlabberkappes“, das nach einer digitalen Version im vergangenen Jahr diesmal wieder zum Teil in Präsenz statt finden kann. Die dazu gehörige Aktionswoche, an der sich zahlreiche Initiativen aus der gesamten Stadt beteiligen, findet von Montag bis Samstag, 20. bis 25. September, statt. 

Arnsberg – Darüber hinaus gibt es auch digitale Angebote.

Alles, was Fans und Freunde des „Schlabberkappes“ in der Stadt Arnsberg dazu erleben können, ist jetzt in einem Programm zusammen gefasst, das als digitale Version im Internet abgerufen werden kann unter https://www.arnsberg.de/schlabberkappes.

Stadtklimarundgang, Marktschwärmerei, Klima-Action-Run

Parallel zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit sowie der Europäische Nachhaltigkeitswoche – wird es sowohl Online- als auch Präsenz-Veranstaltungen zum Schlabberkappes geben, zu denen Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Lehrende und Familien eingeladen sind. Alle Angebote sind anmeldepflichtig, aber kostenfrei. Im Programm gibt es eine Menge toller und spannender Aktionen für alle Arnsberger: Stadtklimarundgang, Marktschwärmerei, Klima-Action-Run, Kinderworkshop „Solarmännchen-Basteln“, Schlabberkappes-Nachhaltigkeitskino, den inklusiven Stadtrundgang in Neheim und vieles mehr.

Der Schlabberkappes hat vor allem die Kinder und Jugendliche im Blick: Das „Eine-Welt-Mobil“ wird für einzelne Projekttage vor Arnsberger Grundschulen stehen und lädt zu Besuchen ein. Darüber hinaus führt das Eine Welt Netz NRW in Schulen Workshops zu unterschiedlichen Themen und für verschiedene Altersstufen durch. Die Themen sind dabei breit gefächert, beispielsweise „Plastik sparen und Upcycling“, „Fairplay und Fußball“, „Fair trade – was steckt hinter dem Siegel?“, „Handywelten“ und „Klimagerechtigkeit“.

Jeder Einzelne kann etwas tun, um die Welt von morgen (mit) zu gestalten

Im Wildwald Voßwinkel freuen sich Kräftespiel und die zertifizierte Waldpädagogin Andrea Hirsch auf Familien mit Kindern ab zehn beziehungsweise elf Jahren. Hier stehen die Aktionen „Klima-Action-Run“ und „Keine Pizza ohne Biene Maja – Insekten retten unsere Zukunft“ auf dem Programm. Das Vorbereitungsteam für den „Schlabberkappes“ ist überzeugt: Jeder Einzelne kann etwas tun, um die Welt von morgen (mit) zu gestalten.

Weitere Infos

zu allen Angeboten und der jeweiligen Anmeldung gibt es bereits im Internet unter https://www.arnsberg.de/schlabberkappes (Teilprogramm für Kinder, Jugendliche, Familien, Lehrende und Schulen). Unter dieser Internetadresse findet sich auch nach Fertigstellung das komplette Programm des Arnsberger Nachhaltigkeitsfestivals. Dort ist zudem das Gesamtprogramm für den Schlabberkappes 2021 zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare