Über das "Warum?"

'Warum?' fragt Sebastian Pufpaff in seinem aktuellen Programm.

"Ich habe die seriöse Schiene ausprobiert, doch der Nachname war stärker und hat mich ziemlich schnell in die Welt des Humors entführt, wo ich endlich ernst genommen werde." Das sagt Sebastian Pufpaff über sich selbst. Auf Pufpaffs eloquenter Reise zur dunklen Seite des Humors führt ihn sein Weg am Freitag, 11. 11.11, um 20 Uhr in die KulturSchmiede.

Aber es irrt gewaltig, wer nun in Anbetracht dieses Jahrtausenddatums der Jecken Büttenrede argwöhnt... Sein Programm "Warum!" ist kein Programm, es ist eine Sichtweise, eine Meinung. Wer verstehen will, dem bleibt manchmal nur die Frage als Antwort, auf all die Fragen dieser Welt. "Warum!"

"Lasst uns eine Reise tun, frei nach dem Motto: Erwarte nichts, dann wirst Du angenehm überrascht. Der Abend fängt irgendwo an und hört irgendwo auf, und was dazwischen geschieht, kann man schlecht in Worte fassen", heißt es in der Ankündigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare