Niedergeschlagen und bestohlen

Heimat-Besuch endet im Krankenhaus: 25-Jähriger von zwei Männern überfallen und schwer verletzt

Überfall in Neheim: Zwei Männer haben in der Nacht zu Sonntag einen 25-Jährigen in der Möhnestraße niedergeschlagen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.
+
Überfall in Neheim: Zwei Männer haben in der Nacht zu Sonntag einen 25-Jährigen in der Möhnestraße niedergeschlagen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)

Ein Besuch in der Sauerländer Heimat endete für einen 25-jährigen Mann am Sonntag in Krankenhaus. Zwei Männer überfielen ihn in der Nacht zu Sonntag in Neheim. Der 25-Jährige wurde schwer verletzt.

Update, 22. September, 13 Uhr: Die Polizei hat am Dienstag detailliertere Beschreibungen der zwei Männer veröffentlicht, die in der Nacht zu Sonntag in Neheim einen 25-jährigen Mann aus Baden-Württemberg überfallen haben. Demnach sei der erste Täter etwa 1,80 groß und schlank gewesen. Er habe ein „südländisches Aussehen“ mit schwarzen Haaren und Vollbart gehabt. Der Mann habe eine schwarze Jacke und eine blaue Jeanshose getragen.

Der zweite Mann, der an dem Überfall in Neheim beteiligt war, sei etwas kleiner als sein Komplize gewesen und habe eine kräftige Gestalt gehabt. Auch er habe südlandisch ausgesehen und einen Vollbart sowie schwarze Haare gehabt. Der zweite Täter sei mit einer blauen Jeanshose uns einer auffälligen rot-glänzenden Jacke bekleidet gewesen.

Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932/90 200 entgegen.

Überfall in Neheim: Zwei Männer rauben 25-Jährigen aus

Erstmeldung vom 21. September: Neheim - Der Vorfall passierte nach Angaben der Polizei am Sonntag gegen 1.45 Uhr auf der Möhnestraße in Neheim. Dort war zu diesem Zeitpunkt ein 25-jähriger Mann aus Baden-Württemberg zu Fuß unterwegs.

Im Verlauf der Straße sei er von zwei Männern angesprochen worden, wie der gebürtige Sauerländer gegenüber der Polizei aussagte. Kurz darauf hätten die beiden Unbekannten den 25-Jährigen niedergeschlagen. Die Angreifer stahlen dem jungen Mann dann sein Portemonnaie, sein Smartphone und seinen Schlüsselbund.

Überfall in Neheim: So werden die Täter beschrieben

Den Überfall meldete der gebürtige Sauerländer der Polizei erst am Sonntagmittag. Wegen seiner schweren Verletzungen, die er bei der Attacke in Neheim erlitt, brachten Angehörige den 25-Jährigen im Anschluss an die Anzeigenaufnahme auf der Wache in Hüsten in ein Krankenhaus.

Laut Aussage des Opfers hatten die beiden Täter ein südländisches Aussehen. Einer der Männer sei etwa 1,80 Meter groß gewesen und habe eine schlanke Statur gehabt. Der andere Mann sei etwas kleiner und kräftig gewesen.

Überfall in Neheim: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet nun um Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Arnsberg unter 02932/90200 zu melden.

In Eslohe hat zuletzt ein fremder Mann eine junge Frau gegen ihren Willen geküsst. Die 21-Jährige wehrte sich und trat dem Unbekannten in den Schritt. Ein 32-Jähriger schlug in Altenhundem auf einen Fremden ein und ging dann mit einem Poller auf Zeugen los. Die Polizei nahm den Mann fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare