Kontrolle über Maschine verloren

Sturz in Parkhaus: Motorradfahrer kracht gegen Metallzaun und verletzt sich schwer

Die Rücklichter von vorbeifahrenden Autos bilden nahe der Einfahrt eines Parkhauses rote Lichtstreifen.
+
Die Rücklichter von vorbeifahrenden Autos bilden nahe der Einfahrt eines Parkhauses rote Lichtstreifen.

Ein 48-jähriger Motorradfahrer wurde am Dienstagabend bei einem Unfall in Neheim schwer verletzt. Er stürzte in einem Parkhaus und krachte dann gegen einen Metallzaun.

Neheim - Der Unfall passierte nach Angaben der Polizei am Dienstag gegen 19.20 Uhr im Parkhaus „Möhnepforte“ in der Mendener Straße in Neheim. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 48-jähriger Mann aus Arnsberg mit seinem Motorrad durch das Parkhaus.

Unfall in Neheim: Motorradfahrer stürzt in Parkhaus - schwer verletzt

Auf einem Parkdeck verlor der Biker dann die Kontrolle über seine Maschine und stürzte, bevor er gegen einen dort angebrachten Metallzaun krachte. Bei dem Unfall in Neheim erlitt der 48-Jährige schwere Verletzungen.

Der alarmierte Rettungsdienst brachte den Mann aus Arnsberg schließlich in ein Krankenhaus.

In den vergangenen Wochen gab es mehrere schwere Motorrad-Unfälle im Sauerland: Bei zwei Stürzen innerhalb weniger Stunden in Bredelar und Arnsberg zogen sich zwei Biker schwere Verletzungen zu. Bei Westernbödefeld kam ein 62-jähriger Mann mit seinem Motorrad von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Auch er verletzte sich bei dem Unfall schwer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare