1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

Auto kracht gegen Verkehrsinsel und landet auf Leitplanke - Fahrer schwer verletzt

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Symbol_Schröder_Schroeder_Symbolfoto_Rettungshubschrauber_Hubschrauber_Feuerwehr_Polizei_Unfall_Stau_Sperrung_Bombe (27).jpg
Bei einem Unfall in Arnsberg-Rumbeck wurde ein junger Autofahrer schwer verletzt. (Symbolbild) © Daniel Schröder

Schwerer Unfall in Arnsberg-Rumbeck: Ein Auto krachte gegen eine Verkehrsinsel und landete auf einer Leitplanke. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Arnsberg-Rumbeck - Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Samstagmittag auf der Mescheder Straße, in Rumbeck. Ein 25-jähriger Mann aus Meschede war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Auto auf der Ortsdurchfahrt in Richtung Arnsberg unterwegs.

Im Verlauf der Straße verlor der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen, der zunächst eine Verkehrsinsel überfuhr und gegen einen darauf befindlichen Baum krachte. Durch den Aufprall wurde das Auto schließlich auf eine Leitplanke geschleudert und blieb darauf stehen.

Unfall in Rumbeck: Auto kracht gegen Verkehrsinsel und landet auf Leitplanke

Der Fahrer wurde bei dem Unfall in Rumbeck laut Polizei schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte den 25-Jährigen ins Krankenhaus in Arnsberg.

Die Mescheder Straße war während der Unfallaufnahme zeitweise voll gesperrt. Auch die Feuerwehr war zur Unfallstelle in Rumbeck ausgerückt.

Schwer verletzt wurde auch ein junger Mountainbiker bei einem neuerlichen Unfall im Bikepark in Winterberg: Der Zwölfjährige krachte gegen einen Baum und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Auch interessant

Kommentare