Polizisten riechen "Fahne"

Autos krachen frontal ineinander - Verursacher alkoholisiert am Steuer

+
Symbolfoto

Arnsberg - Im Seufzertal zwischen Arnsberg und Wennigloh kollidierten am Montagabend zwei Autos frontal. Der Unfallverursacher war alkoholisiert.

Ein 40-jähriger Autofahrer aus Sundern war nach Angaben der Polizei gegen 18.50 Uhr auf der L735 in Richtung Wennigloh unterwegs, als er in einer Kurve er nach links in den Gegenverkehr geriet. 

Dort stieß er frontal mit dem Auto eines 58-jährigen Arnsbergers. "Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt", berichtet die Polizei. 

Führerschein sichergestellt

Bei der Unfallaufnahme rochen die Beamten allerdings eine "Fahne" bei dem 40-jährigen Unfallverursacher. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht: Das Messgerät zeigte laut Polizei einen Wert von fast einem Promille an. 

"Dem Mann wurde auf der Polizeiwache in Hüsten eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet", so die Polizei abschließend. 

Lesen Sie auch: 

Unfall auf der A445: BMW-Fahrer kracht erst rechts, dann links in Leitplanke

Schüsse bei Hochzeitskorso im Sauerland? Die Polizei ermittelt

Unbekannter verfolgt und begrapscht Frau (46) - Polizei sucht Zeugen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare