"Der kleine Vampir" und "DraCOOLa Showbiss"

Vampire übernehmen in dieser Saison an der Freilichtbühne Herdringen die Macht

+
Die Abenteuer von Familie von Schlotterstein stehen auf der Freilichtbühne im Familientheater „Der kleine Vampir“ im Mittelpunkt.

Herdringen. Nebel zieht auf, die Dämmerung bricht an, der Duft von „Mufti Eleganti“ verbreitet sich und die Vampire erwachen – in diesem Jahr auf der Freilichtbühne Herdringen. Die Proben für die Premiere des Familienstücks „Der kleine Vampir“ gehen jetzt in die heiße Phase, denn die Premiere am 1. Juni rückt näher.

Unter der künstlerischen Gesamtleitung von Patricia Hoffmann wird erstmals die Geschichte von Familie von Schlotterstein in Herdringen gespielt: 

„Anton ist ein ganz normaler Schuljunge, der Gruselgeschichten über Vampire liebt. Eines Tages bekommt er überraschend Besuch von einem echten Vampir – Rüdiger. Die beiden werden schnell Freunde und erkunden gemeinsam den Friedhof, auf dem Rüdiger mit seiner schrägen Familie lebt. Dort lernt Anton unter anderem Rüdigers Geschwister kennen, seinen älteren Bruder Lumpi und seine Schwester Anna. Sie verliebt sich Hals über Kopf in Anton. Das Vampir-Mensch Gespann muss sehr vorsichtig sein, denn der spießige Vampirjäger Geiermeier hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Vampire zu jagen und zu vernichten. Doch dies ist nicht die einzige Prüfung, die diese innige Freundschaft überstehen muss“, heißt es zum Inhalt.

Was mit Freddie Mercury und Co. wirklich geschehen ist

Die ersten Aufführungstermine für „Der kleine Vampir“ sind am Samstag, 1. und 15. Juni und Sonntag, 16. Juni, von 15 bis 17 Uhr sowie Freitag, 7. Juni von 18 bis 20 Uhr. 

Aber auch im Erwachsenentheater treiben Vampire ihr Unwesen: Die Freilichtbühne Herdringen deckt im Stück „DraCOOLa - Showbiss“ exklusiv auf, was mit Superstars wie Freddie Mercury, Amy Winehouse, Marilyn Monroe und Andy Warhol tatsächlich geschehen ist: Sie sind Vampire. Bestraft in ewiger Nacht und verbannt durch Gott. Das von Pat und Thomas Kunze für die Freilichtbühne Herdringen geschriebene Stück blickt bissig und ironisch hinter die Fassaden einiger der größten Künstler. Musikalisch untermalt wird diese skurril-witzige Charakterstudie von Welthits wie „Fame“, „Rehab“ oder auch „Bohemian Rhapsody“. Schaffen es die Vampire am Ende, Gottes Innerstes zu berühren und ihre Freiheit zurückzubekommen? 

Hier gibt es Tickets

Die Premiere für das Erwachsenenstück ist am 22. Juni, der Vorverkauf für beide Stücke läuft aber bereits. Karten gibt es telefonisch unter ☎ 02932/39140, per E-Mail unter karten@flbh.de sowie über die Homepage der Freilichtbühne Herdringen. Hier gibt es auch weitere Infos zu allen Aufführungsterminen der Spielzeit 2019.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare