Arnsberger Woche startet auf dem Schlossberg

Veranstalter freuen sich auf "RoxxBusters" beim Arnsberger Ruinenfest

Nach dem Erfolg im Vorjahr sorgen die „RoxxBusters“ auch 2018 wieder für Party-Stimmung beim Ruinenfest am kommenden Samstag. Foto: Simon Engelbert PHOTOGROOVE

Arnsberg. Den Start in die Arnsberger Woche macht am Freitag, 25. Mai, und Samstag, 26. Mai, das Ruinenfest in Arnsberg. Eine grandiose Bühne, spektakuläre Illumination und perfekte Soundtechnik setzen den Schlossberg so richtig in Szene.

Am Freitag wird DJ Jan-Christian Zeller – Markenzeichen „wasserstoffblonder Haarschopf“ – seine Fans mit aktuellen Charthits auf den Tanzboden locken. Mit seiner lockeren Art und Nähe zu den Fans begeistert Jan-Christian Zeller jedes Jahr über tausend Besucher und freut sich auch schon selbst auf die besondere Location auf dem Schlossberg. Der professionelle Mix von aktuellsten Partysongs lässt keine Wünsche offen für eine Mega-Party unterm Sternenhimmel. Einlass am Freitag ist ab 19.30 Uhr. Die Karten für Freitag sind im Vorverkauf für 7 Euro und an der Abendkasse für 10 Euro erhältlich.

Ganz besonders freut es den Veranstalter, dass vor dem diesjährigen Hauptact am Samstag der Arnsberger Christian Storb sein neues Album „Alles wird gut“ mit deutschsprachiger Popmusik präsentieren wird. Danach ist die im Vorjahr super angekommene Band „RoxxBusters“ mit einem erstklassigen Mix von Rock- und Popklassikern der 70er und 80er Jahre erneut zu Gast. „Viele haben letztes Jahr gesagt, dieser tolle Abend schreit nach einer Wiederholung,“ erinnert sich Festwirt Andre Wiese. Der Name RoxxBusters steht für musikalische Unterhaltung der Extraklasse und garantiert einen Abend voller unsterblicher Hits und eine Show auf Weltklasse-Niveau, so die Veranstalter. Einlass am Samstag bereits ab 19 Uhr. Die Karten für Samstag sind im Vorverkauf für 5 Euro und an der Abendkasse für 8 Euro erhältlich. 

Alle Inhaber einer Sparkassen-Karte erhalten an der Abendkasse (Freitag bis 21 Uhr und Samstag bis 20 Uhr) 2 Euro Ermäßigung auf den Preis an der Abendkasse. Vorverkaufsstellen sind der Verkehrsverein Arnsberg und die Sparkasse Arnsberg-Sundern an der Clemens-August-Str.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare