Verstoß gegen das Waffengesetz

Arnsberg. Die Polizei stellte am Sonntag um 2.55 Uhr einen verbotenen Schlagring vor einer Diskothek an der Marktstraße sicher. Die Polizei setzte nach eigenen Angaben hierbei Pfefferspray ein.

Zeugen hatten zuvor zwei Personen mit Schlagringen beobachtet und die Polizei informiert. Als diese eintraf, befand sich nur noch eine Person vor Ort. Diese hielt einen Schlagring in der Hand. Als der 36-jährige von der Polizei angesprochen wurde, steckte er seine Hände in die Tasche. Der mehrfachen Aufforderung diese vorzuzeigen und den Schlagring abzulegen kam der Arnsberger nicht nach. Auch die Androhung von Pfefferspray ignorierte der Mann. Daraufhin setze die Polizei das Pfefferspray ein. Nach der anschließenden Durchsuchung wurde der Schlagring sichergestellt. Nach Feststellung der Personalien wurde der Mann entlassen. Gegen ihn wird jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare