Viele Aktionen am Wochenende

Ein historischer Gruß aus Oeventrop.

Oeventrop feiert sein 775-jähriges Bestehen mit vielen Auftritten der Oeventroper Vereine

Oeventrop. (SK)

Der ganze Ort feiert am 5. und 6. Mai sein 775-jähriges Bestehen mit vielen Aktionen und Auftritten der Oeventroper Vereine und Einrichtungen.Am Samstag, 5. Mai, starten die Feierlichkeiten um 17 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Schützenhalle, der durch die Pfarrerin Claudia Schäfer und Pfarrer Ernst Thomas gehalten wird. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst durch den Tambourkorps, dem Gesangverein und dem Kolpingchor. Im Anschluss beginnt der Festakt mit Grußworten durch den Vorsitzenden des Bezirksausschusses Klaus Büenfeld und vom Bürgermeister Hans-Josef Vogel. Dr. Siegfried Kessemeier hält anschließend einen Festvortrag mit dem Titel "Wissen, was früher war".

Anschließend wird die "Bürgerparty gefeiert.

Das Festprogramm vom Sonntag, 6. Mai, sieht um 10 Uhr einen Historischer Ortsrundgang mit Start an der Schützenkanone, verantstaltet vom SGV und dem Oeventroper Verkehrsverein vor.

Ab 11 Uhr wird Der Musikverein und der Tambourkorps den musikalischen Startschuss geben. Es folgen:

11.30 Uhr: Vorführung der Jugendfeuerwehr.

12.00 Uhr: Auftritt des Oeventroper Gesangvereins.

14.30 Uhr: Tanzdarbietung des kfd.

14.45 Uhr: Tanzdarbietung des TUS Oeventrop.

15 Uhr: Auftritt des Jugendchors und des Jungen Chors 16 Uhr: Tombola der Grundschule.

Die Musik- und Tanzdarbietungen finden auf der Bühne in der großen Halle statt. Es gibt noch eine große Auswahl an Speisen und Getränken in und rund um der Halle. Der Reit- und Fahrverein plant Kutschfahrten und für die jungen Gäste sind ebenfalls zahlreiche Attraktionen geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare