Königin Marina Drews tauft Aar auf "Bruno-Theo"

Vogelpräsentation und -taufe in der Oelinghauser Heide

Königin Marina Drews vollzieht die Taufe und Vogelbauer Steffen Freund präsentiert seinen zum Abschuss freigegebenen Schützenvogel.

Oelinghauser Heide - Traditionsgemäß fand einige Wochen vor dem Schützenfest die Bierprobe der St.-Georg-Schützenbruderschaft Oelinghauser Heide/Dreisborn statt. In der letzten Jahreshauptversammlung wurde dafür gestimmt, dass die Vogelpräsentation zukünftig jährlich auf dieser Veranstaltung erfolgen soll.

Den Schützenvogel des Jahres 2019 hatte Schützenbruder Steffen Freund auf der Jahreshauptversammlung im Februar 2019 ersteigert und den Zuschlag für den Bau des stolzen Aars erhalten. 

Das amtierende Königspaar Marcel Kannengießer und Marina Drews sowie die anwesenden Bruderschaftsmitglieder und Gäste hatten ausgiebig Zeit, den Vogel intensiv zu begutachten und nach eventuellen Schwachstellen Ausschau zu halten. Vogelbauer Freund geht davon aus, dass sein Prachtexemplar mit dem 133. Schuss von der Vogelstange geschossen wird. Der Gerüchtebörse ist zu entnehmen, dass zu dieser Angabe bereits Gegenwetten abgeschlossen wurden. Schützenkönigin Marina Drews taufte den Aar des Jahres 2019 im Gedenken an einige „olle Schüttenklöger“ auf den Namen „Bruno-Theo“. Mit einer Spannweite von 130 cm bietet der Vogel den hoffentlich zahlreichen Königsanwärtern eine große Angriffsfläche. Die Insignienjäger haben auch diesem Jahr wieder mehrere Ziele ausgemacht – auf die Schießkünste können am Schützenfestmontag (29. Juli) alle Besucher gespannt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare