1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

„Stille Arbeit nach vorne holen“: Volksbank Sauerland unterstützt SGV mit Großspende

Erstellt:

Von: Stefanie Nöcker

Kommentare

Volksbank Sauerland unterstützt SGV Großspende
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde hat die Volksbank die Schecks an die fünf Gewinnerabteilungen übergeben. © Stefanie Nöcker

Wanderungen auf verschiedene Art und Weisen, Kennzeichnungen von Wanderwegen und Angebote für Kinder und Jugendliche: Das alles – und noch vieles mehr – ermöglichen die SGV-Abteilungen in der Region. Genau aus diesem Grund geht die Großspende der Volksbank Sauerland in Höhe von 45.000 Euro in diesem Jahr an die 25 SGV-Abteilungen im Geschäftsgebiet und den Gesamtverein. 

Arnsberg/Sundern – Fünf Abteilungen freuen sich über jeweils zusätzlich 3.000 Euro. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde hat die Volksbank jetzt die Schecks übergeben. 

„Wir suchen uns jedes Jahr eine Vereinsgruppe aus, die besonders gefördert wird. Die SGV-Abteilungen waren noch nie dran. Sie leisten wirklich einen guten Beitrag, unsere lebens- und liebenswerte Region noch lebens- und liebenswerter zu gestalten“, erläutert Michael Reitz, Mitglied des Vorstands der Volksbank.

„Es ist ein Desaster, was mit unserem Wald passiert“

Dr. Florian Müller, ebenfalls Mitglied des Vorstands, ergänzt: „Alle im Sauerland wandern gerne. Aber schauen wir jetzt mal in die Region: Es ist ein Desaster, was mit unserem Wald passiert. Das hat auch Auswirkungen auf die Waldwege. Es wird viel kaputt gemacht und die Wege müssen wieder hergestellt werden. Diese Arbeit des SGV, die Wege in Schuss zu halten, sehen die Menschen einfach nicht. Durch unsere Spende wollen wir diese stille Arbeit nach vorne holen.“

Auch der SGV Geamtverein erhält einen Zuschuss in Form einer Spende von 5.000 Euro für das SGV-Naturschutzzentrum. „Wir wollten etwas machen, was auf Dauer sichtbar ist. Da ist die Idee geboren, dass wir Bäume entlang der Sauerländer Waldroute anpflanzen und weitere Rastmöglichkeiten ermöglichen. Wir wollen die Waldroute aufwerten, damit sie nicht nur ein Top-Weg ist, sondern auch ein Top-Weg bleibt“, teilt Christian Schmidt, Geschäftsführer des SGV, mit.

Welche Aktionen haben die Gewinnerabteilungen eingereicht?

Die fünf Gewinnerabteilungen haben folgende Aktionen eingereicht:

Hintergrund

Jede SGV-Abteilung (insgesamt 25) hat eine garantierte Zusage über1.000 Euro erhalten und hatte zudem die Möglichkeit, ein Projekt vorzustellen, für welches weitere 3.000 Euro zur Verfügung gestellt wurden. Neben den bereits fest zugesagten 25.000 Euro hat die Volksbank Sauerland zusätzlich weitere 15.000 Euro ausgelobt. Somit hatten fünf Abteilungen die Chance, ihren fest zugesagten Betrag von 1.000 auf 4.000 Euro zu erhöhen. Die Abstimmung der Gewinner erfolgte über das digitale Mitgliedernetzwerk der Volksbank. 

Auch interessant

Kommentare