1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

Vorfreude auf den 20. Käsemarkt: Aussteller haben nicht nur Käse im Gepäck

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Gaby Decker

Kommentare

Käsemarkt Hüsten
Das Programm für den 20. Käsemarkt in Hüsten stellten Meinolf Henke, Rupert Schulte, Susanne Schnettler, Ingo Beckschäfer, Liliane Schnettler und Jörg Werdite (v.li.) vor. © Gaby Decker

Nachdem der Käsemarkt in Hüsten pandemiebedingt zweimal ausgesetzt werden musste, freut sich der Verkehrs- und Gewerbeverein Hüsten (VGH) um so mehr, in diesem Jahr den 20. „Internationalen Sauerländer Käsemarkt“ veranstalten zu können. In Südwestfalen einzigartig, kann der Markt mit etwa 30 Ausstellern aufwarten.

Hüsten – Am Samstag, 2. April, um 11 Uhr ist es wieder soweit. Der Käsemarkt in Hüsten wird eröffnet und kann von neuen und treuen Kunden besucht werden. Am Sonntag, 3. April, geht es selbstverständlich weiter. „Die Gaumenfreude für alle Gourmets – der Käse – wird in 250 verschiedenen Sorten angeboten. Auch gibt es frisch geräucherte Forellen und Saiblinge aus dem Sauerland. Ein Riesenangebot an Kräutern – frische und getrocknete – werden für die Besucher angeboten“, erklärt Rupert Schulte vom VGH.

Die Gaumenfreude für alle Gourmets – der Käse – wird in 250 verschiedenen Sorten angeboten.

Rupert Schulte

„Die Weinkenner kommen auch nicht zu kurz. Nachhaltig angebaute Weine aus dem Rheingau warten auf die Gäste. Wie bei jedem Käsemarkt kommt aus dem ‘Alten Testament’ auch wieder das Holzofenbrot nach Hüsten“, freut sich Rupert Schulte. Etwas ganz Besonderes hat die Thüringer Senfmanufaktur im Gepäck: Sie bietet ihre handwerklich steingemahlenen Senfsorten zum 20. Mal auf dem Käsemarkt an.

Außerdem wurde eine delikate Senf- Käsesuppe extra für den Käsemarkt kreiert.

Zum 13. Mal wird in diesem Jahr der „Hüstener Käsepreis“ verliehen. Eine prominent besetzte Jury wird die eingereichten Käsesorten genauestens unter die Lupe nehmen. Die besten und schmackhaftesten Käsesorten werden mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet.

Es gibt aber nicht nur etwas für den Gaumen, auch die Ohren und das Rhythmusgefühl kommen nicht zu kurz. Aus Bochum kommt „Little-Johns-Jazz-Band“ nach Hüsten. Die Gruppe „Vagabundos“ spielt am Sonntag Pop und Folklore. Wer etwas Süßes möchte ist bei den Kindern der Kita St. Petri am Kress Modezentrum gut aufgehoben. Es werden frische Waffeln angeboten. Außerdem ist das Buch-Cafe „galli cantu“ am Hüstener Marktplatz geöffnet. Die Geschäfte sind am Sonntag von 13 bis 18 Uhr für die Kunden geöffnet. Der Impfbus des HSK macht am Sonntag ab 11 Uhr Station an der Petri-Kirche.

Maskenpflicht auf dem Marktplatz

Natürlich spielt die Pandemie auch auf dem Käsemarkt noch eine Rolle. Auf dem Marktplatz herrscht Maskenpflicht. Die einzelnen Stände haben zueinander großen Abstand. Einige Händler haben wegen der Pandemie absagen müssen. „Es ist natürlich möglich, dass noch weitere Händler absagen. Aber das sind die Unwägbarkeiten in der Pandemie“, bedauert Rupert Schulte die noch immer unsichere Situation.

Für die Besucher aus nah und fern stehen zum Käsemarkt zahlreiche kostenlose Parkplätze in zentraler Lage zur Verfügung: auf der Riggenweide, Am Solepark - Stadion Große Wiese und auf dem Parkplatz Drostenfeld (Volksbank).

Weitere Informationen zum Käsemarkt und weiteren Veranstaltungen in Hüsten gibt es auch im Internet unter www.sauerlaender-kaesemarkt.de und huesten.de

Auch interessant

Kommentare