1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

Einbruch in Bauernhof: Täter klauen Werkzeuge - und mehr als zehn Tiere

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Bei einem Einbruch in einen Bauernhof in Voßwinkel stahlen die Täter unter anderem Kaninchen und Seidenhühner.
Bei einem Einbruch in einen Bauernhof in Voßwinkel stahlen die Täter unter anderem Kaninchen und Seidenhühner. © Silas Stein, Arno Burgi, Axel Heimken/dpa

Bei einem Einbruch in einen Bauernhof im Sauerland haben die Täter ungewöhnliche Beute gemacht: Sie klauten unter anderem mehr als zehn Tiere. Die Polizei sucht Zeugen.

Voßwinkel - Einbrecher haben es in der Regel auf Geld, Schmuck oder andere Wertgegenstände abgesehen. Bei einem Einbruch in einen Bauernhof in Arnsberg-Voßwinkel haben die Täter aber höchst ungewöhnliche Beute gemacht: Neben teuren Werkzeugen klauten sie auch mehr als zehn Tiere.

Wie die Polizei berichtet, hatten die unbekannten Täter einen Zaun zum Hofgelände aufgeschnitten und waren so zu den Gebäuden gelangt. Daraufhin drangen sie gewaltsam in eine Scheune ein, aus der sie mehrere hochwertige Werkzeuge stahlen. Zu ihrer Beute gehörten demnach auch teure Motorwerkzeuge.

Voßwinkel: Einbruch in Bauernhof - Täter klauen mehr als zehn Tiere

Doch damit waren die Einbrecher offenbar noch nicht zufrieden: Laut Polizei öffneten sie die Ställe mehrerer Kleintiere und klauten ein ausgewachsenes Seidenhuhn, sieben Seidenhuhn-Küken, zwei Zwergkaninchen und zwei Schlachthasen.

Die Polizei hofft nun, dass Zeugen etwas rund um den Einbruch in den Bauernhof in Voßwinkel beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeiwache in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90 200 entgegen.

Zuletzt war der Polizei im HSK ein Schlag gegen den Drogenhandel gelungen: Die Ermittler nahmen acht Männer fest und stellten Rauschgift, Bargeld und drei Autos sicher.

Auch interessant

Kommentare