1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

Zweimalige Körperverletzung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Arnsberg/Meschede. Ein 20 Jahre alter Mann befand sich laut Polizeiangaben am Samstagabend auf einer Feier in Freienohl. Dort kam es nach seinen Schilderungen zu einer Streitigkeit mit einem 17-Jährigen, der mit einem Faustschlag ins Gesicht des 20-Jährigen endete. Dieser wurde dabei leicht verletzt.

Am Sonntagabend traten die beiden Kontrahenten dann via Internet miteinander in Kontakt und es wurde ein Treffen zwecks Aussprache vereinbart. Als sich die beiden Seiten im Bereich Kurlandstraße in Oeventrop trafen, kam es aber nicht zu einem Gespräch, vielmehr flogen erneut die Fäuste. In Begleitung bislang unbekannter junger Männer attackierte der 17-Jährige den 20 Jahre alten Mann und dessen 21 Jahre alten Begleiter. Letzterer blieb unverletzt, der 20-Jährige wurde erneut leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 17-Jährigen und dessen Begleiter. Zeugen, die Angaben zu dem ursprünglichen Vorfall in Freienohl und am Sonntagabend in Oeventrop machen können, werden um Kontaktaufnahme zur Polizei Arnsberg unter 02932-90200 gebeten.

Auch interessant

Kommentare