"Achtung Mensch!" — Ein Raum für die Lebensfragen

Der Gottesdienst setzte den Schlusspunkt der religiösen Schulwoche. Foto: SK

Religiöse Schulwoche am Berufskolleg Bergkloster Bestwig

Bestwig. (SK)

Mit einem Gottesdienst unter dem Thema "Achtung Mensch!" endete die religiöse Schulwoche am Berufskolleg Bergkloster. Fünf Tage lang hatten sich 14 Klassen mit Begleitern des Erzbistums Paderborn jeweils zwei Stunden lang mit religiösen, aber auch gesellschaftlichen und ganz persönlichen Fragen auseinandergesetzt. "Dieses Angebot der Diözese haben wir gerne angenommen", erklärt Schulseelsorger Christoph Recker. "Es ist wichtig, dass eine solche Woche, die auch die Situation einer Klasse oder private Lebensumstände betrifft, nicht von den eigenen Lehrern geleitet wird. Schüler und Betreuer können sich so ohne Vorbehalte austauschen."

Das Ziel bestand darin, eigene Sinnfragen, das Verhältnis zu den Menschen im eigenen Umfeld und die persönliche Lebensorientierung zu reflektieren. Dabei spielte auch der Umgang mit den Mitschülern eine Rolle. "Einige Gruppen haben sich auch mit speziellen Themen wie dem Verhältnis zum Tod auseinandergesetzt", so Recker. "Das Gute an dem Konzept dieser Woche mit externen Begleitern ist, dass es nur um die Schüler persönlich geht. Da gibt es keine Vernetzung mit dem Unterricht", betont der Schulseelsorger. Der Gottesdienst bündelte die Fragestellungen und Schlagworte, mit denen sich die Schüler beschäftigt hatten: der eigene Egoismus, Überheblichkeit, Neid und Bequemlichkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare