1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Bestwig

Alexander Brockhoff ist neuer Schützenkönig in Ostwig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claudia Metten

Kommentare

null
Alexander Brockhoff ist neuer Schützenkönig der Sankt Antonius-Schützenbruderschaft Ostwig. Nach 345. Schuss sicherte sich der 33-Jährige die Königswürde. © Claudia Metten

Ostwig. Das perfekte Königswetter herrschte am vergangenen Montagmorgen beim traditionellen Königsschießen der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Ostwig unter der Vogelstange, als die Königsanwärter zum Gefecht antraten, um den hölzernen Adler abzuschießen.

Die beiden Kontrahenten Michael Humpert und Alexander Brockhoff lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen – der Vogel war äußerst hartnäckig. Selbst ein perfekt angesetzter Schuss beeindruckte den Schützenadler nicht sonderlich. 

Das letzte Stückchen des völlig zerschossenen Holzvogels holte schließlich Alexander Brockhoff nach zwei Stunden und zehn Minuten herunter. Mit dem 345. Schuss setzte er sich unter lauten Anfeuerungsrufen gegen seinen Mitstreiter durch. 

Der neue Schützenkönig der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Ostwig ist in der Marketingabteilung der ITH Schraubtechnik in Meschede beschäftigt. In seiner Freizeit geht das frisch gebackene Oberhaupt der St.-Antonius-Schützen gerne auf die Jagd und hat zudem eine große Vorliebe für Fußball, das Schützenwesen sowie seinen Stammtisch „Max‘spam“. Zu seiner Königin erkor der 33-Jährige Lena Odenthal. Die 29-Jährige Tochter von Adjutant Klaus Odenthal ist Lehrerin. In ihrer Freizeit leitet sie das Ostwiger Kinderturnen und ist zudem im Vereinsjugendausschuss des TV Germania Ostwig tätig. 

Beim diesjährigen Vogelschießen sicherte sich Oliver Valentin den Apfel, Jörg Valentin die Krone und der neue König Alexander Brockhoff das Zepter. 

Frederic Adam ist neuer Vizekönig

Nicht weniger spannend verlief zuvor das Vizekönigsschießen. Unter lauten Anfeuerungsrufen: „Schieß schnell sonst fällt er“, „Halt auf den Flügel“ und „Frede gib alles“ versuchten die zahlreichen Anwärter auf die Vizekönigswürde den Vogel abzuschießen. 143 Schüsse und 53 Minuten waren schließlich nötig, bis sich der 24-Jährige Frederic Adam den Vize-Titel sicherte. Der Sohn von Kaiser Karl-Heinz Adam hatte es im vierten Anlauf endlich geschafft. Genau wie seine kaiserlichen Eltern ist der Industriemechaniker der Firma Martinrea Honsel Germany GmbH leidenschaftlicher Anhänger seines Lieblingsvereins Schalke 04. In seiner Freizeit spielt er aktiv Fußball beim FC Ostwig/Nuttlar, legt auf Partys als DJ auf und arbeitet genau wie sein Vater in der Ostwiger Ehrenamtskneipe „Kumm rin“. Zu seiner Vizekönigin wählte er seine Freundin Jessica Hüssen. Die 22-Jährige arbeitet als Krankenschwester im St. Vincenz Krankenhaus in Paderborn. In ihrer Freizeit tanzt die Katzenliebhaberin leidenschaftlich gerne in der Garde. 

Galerie.

Auch interessant

Kommentare