"Kino für Kopf und Herz"

Bergkloster Bestwig lädt zur Bibelerzählnacht

+
Die ausgebildeten Bibelerzähler präsentieren die Geschichten aus der Heiligen Schrift an verschiedenen Orten der Kirche. 

Bestwig.Die Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel laden am Samstag, 4. November, von 20 bis 22 Uhr erneut zu einer Bibelerzählnacht ins Bergkloster Bestwig ein.

Sieben Kursteilnehmer haben sich während des vergangenen halben Jahres in dem urchristlichen Brauch des Bibelerzählens ausbilden lassen. „Jahrhundertelang wurden viele Geschichten aus der Heiligen Schrift nur auf diese Weise weitergegeben“, sagt der Ausbilder Dirk Schliephake.

Der Samstagabend bildet den Abschluss dieser Weiterbildung. Dabei interpretieren die Bibelerzähler in ungewohnter Weise Schrifttexte – und zwar an verschiedenen Orten der Dreifaltigkeitskirche. Sie geben die Geschichten so wieder, als erlebten sie diese gerade als Protagonist oder Augenzeuge mit. „Das ist wie Kino für Kopf und Herz. Die Bibel wird auf einmal lebendig“, erläutert Kursleiterin Schwester Maria Ignatia Langela.

Der Eintritt ist frei. Eingeladen sind Erwachsene, aber auch Kinder. In der Pause werden Brot, Wasser, Saft und Wein gereicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare