In Schwitzkasten genommen

Hund sollte angeleint werden: Aggressiver Halter geht auf Spaziergänger los

In Bestwig-Obervalme hat ein Hundehalter einen Spaziergänger attackiert. Der Mann ihn gebeten, seinen Schäferhund anzuleinen.
+
In Bestwig-Obervalme hat ein Hundehalter einen Spaziergänger attackiert. Der Mann ihn gebeten, seinen Schäferhund anzuleinen. (Symbolfoto)

Ein 71-jähriger Mann wurde am Dienstagmorgen in Bestwig-Obervalme von einem aggressiven Hundehalter attackiert. Als er ihn bat, seinen Schäferhund anzuleinen, wurde dessen Herrchen handgreiflich.

Obervalme - Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Dienstag in den Morgenstunden im Bestwiger-Ortsteil Obervalme. Dort ging ein 71-jähriger Mann aus Bestwig auf einem Feldweg, der parallel zur K19 verläuft, spazieren.

Im Verlauf des Weges kam ihm ein Mann mit einem Schäferhund entgegen, der nicht angeleint war. Der 71-Jährige bat den Hundehalter daher nach eigenen Angaben, seinen Vierbeiner anzuleinen.

Bestwig-Obervalme: Hundehalter schubst Mann in Böschung

Diese Bitte passte dem Herrchen allerdings offenbar überhaupt nicht: „Er ging auf den Bestwiger zu und nahm ihn in den Schwitzkasten. Anschließend schubste er ihn in eine Böschung“, berichtet die Polizei .

Der Mann wollte daraufhin die Polizei zu rufen, was der Hundehalter verhindern wollte, indem er dem Spaziergänger das Handy aus der Hand schlug. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung der Ortschaft Schmallenberg-Brabecke.

Bestwig-Obervalme: So wird der Hundehalter beschrieben

Der attackierte 71-Jährige hat den Hundehalter folgendermaßen beschrieben: Der Mann mit „mitteleuropäischem Erscheinungsbild“ sei etwa 40 Jahre alt und rund 1,90 Meter groß gewesen. Er habe Hochdeutsch gesprochen und sei mit eine rot-schwarzen Jacke und einer Mütze bekleidet gewesen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meschede unter 0291/90-200 in Verbindung zu setzen.

In einem anderen Fall aus dem Sauerland war nicht der Halter, sondern der Hund der Böse: Ein Rottweiler hatte auf einem Radweg in Finnentrop einer Radfahrerin in den Oberschenkel gebissen. In Nuttlar griff ein Hund einen 48-Jährigen an und biss ihm in Arm und Bein. Der Halter drohte dem Opfer danach noch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare