Ein besonderes Projekt

Bestwiger Chöre laden Interessierte zu Proben ein

Bestwiger Chöre richten ein Konzert im Bergkloster aus.

Bestwig. Schon seit langem veranstaltet der Kirchenchor „St. Andreas“ Velmede im Herbst ein Chorkonzert in Bestwig. Seit einigen Jahren gesellen sich der Gesangverein Concordia Andreasberg und der Martinuschor Bigge hinzu und erleben, wie viel Spaß es macht, in Gemeinschaft zu singen.

In diesem Jahr haben die Sänger der Chöre, unterstützt von der Chorgemeinschaft Ramsbeck, etwas Besonderes überlegt: Am Sonntag, 3. November, soll um 16 Uhr ein Konzert im Bergkloster Bestwig stattfinden, zu dem Interessierte aus allen Ortsteilen eingeladen sind, einige Wochen mit zu proben. Aufgeführt wird die „Spiritual Messe“ von Michael Schmoll, der hierzu amerikanische Spirituals mit deutschen Texten der Messe unterlegt hat. 

Proben in vier Orten

Das Besondere an diesem Projekt: Es gibt nach den Sommerferien wöchentlich vier Möglichkeiten, die Lieder zu proben: montags um 18 Uhr im Pfarrheim Andreasberg, montags 20 Uhr im Junkern Hof Ramsbeck, mittwochs um 20 Uhr im Pfarrheim Velmede und freitags um 18.30 Uhr im Pfarrheim Bigge. 

Die Projektproben starten im September. Eingeladen sind alle, die Freude am Gesang entdecken oder wiederentdecken möchten. Ebenso lädt die Chorgemeinschaft Ramsbeck ab September ein, für das Weihnachtskonzert am Sonntag, 29. Dezember, als Sänger auf Zeit teilzunehmen. Es ist möglich, sich an beiden oder nur einem Projekt zu beteiligen. In den ersten Proben wird entschieden, in welcher Reihenfolge die Programme einstudiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare