Leader-Projekt vorgestellt

Dorfgemeinschaft Nuttlar wählt Philipp Voß als neuen Vorsitzenden

Der 34-jährige Philipp Voß (links) löst Berti Bollermann ab, der seit der Gründung des Vereins über acht Jahre hinweg 1. Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Nuttlar war.

Nuttlar. Philipp Voß ist neuer 1. Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Nuttlar. Die Mitgliederversammlung wählte den 34-Jährigen zum Nachfolger von Berti Bollermann, der über acht Jahre an der Spitze des Vereins stand und nicht mehr erneut kandidierte.

Thorsten Senger wurde als Beisitzer einstimmig für vier Jahre wiedergewählt. Ebenso einstimmig erfolgte die Wiederwahl von Arnt Terbeck als Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre.

Für 2019 plant die Dorfgemeinschaft, die Arbeiten zur Restaurierung des Kreuzweges abzuschließen. Dabei handelt es sich um die Stationen VI bis XI und um die Installation eines Strahlers für die Kreuzigungsgruppe.

Die Dorfgemeinschaft will zum Thema „Bergbau-Natur-Erlebnis am Ruhrtalradweg - Natur und Industriekultur in der Gemeinde Bestwig“ ein Leader-Projekt starten. Rudolf Heinemann stellte in einer Präsentation die Projektidee mit einer ausführlichen Projektskizze vor. Dabei stellte die Versammlung fest, dass das Projekt nur dann Sinn macht, wenn die Umlegung des Ruhrtalradweges über das Schieferberggelände verwirklicht wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare