Zwischenzeitlich gesperrt

Drei Schwerverletzte: Autos prallen zusammen - Fahrer missachtet Vorfahrt

+
Symbolbild

Bestwig - Bei einem Verkehrsunfall in Bestwig-Velmede sind am Samstag zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer missachtete die Vorfahrt eines anderen Wagens. Die beiden Autos prallten zusammen.

Gegen 22.50 Uhr war ein 21-Jähriger mit seinem Wagen auf der L743 von Meschede in Richtung Betwig unterwegs. In Velmede wollte er laut Polizei nach links auf den Autobahnzubringer abbiegen. Er missachtete die Vorfahrt einer entgegenkommenden Autofahrerin. Sie wollte in Richtung Meschede fahren. Die Autos kollidierten Der Unfallverursacher, seine 23-jährige Beifahrerin und die Fahrerin des anderen Autos wurden schwer verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von knapp 9.000 Euro.

Der Bereich war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Einen weiteren Unfall hatte es am Wochenende in Meschede gegeben. Eine betrunkene Frau war dabei schwer verletzt worden.  In Selschede war ein angeblich lebloser Mann in seinem Wagen gefunden worden. In Tiefenhagen war ein Betrunkener nach einem Unfall abgehauen, hatte dabei allerdings sein Kennzeichen verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare